Russland droht mit Luftangriffen in Syrien

Kämpfer der Syrischen Demokratischen Kräfte in der Nähe von Al-Rakka. Quelle Reuters

Begründet wurde dieser Schritt damit, dass die Vereinigten Staaten diese Kommunikationskanäle vor dem Abschuss des syrischen Flugzeuges nicht genutzt hätten. Demnach wird die russische Luftwaffe überall dort, wo sie in Syrien operiert, künftig jedes Flug-Objekt als Ziel betrachten.

Der Verteidigungspolitiker Franz Klinzewitsch vom russischen Föderationsrat nannte den Abschuss eine Provokation. Der russische Vizeaußenminister Sergej Rjabkow verurteilte den Abschuss als "Akt der Aggression". Stattdessen werde das russische Militär Flugzeuge und Drohnen der US-geführten Koalition als potenzielle Ziele ins Visier nehmen, wenn sie westlich des Flusses Euphrat fliegen. Diese Information wurde von der syrischen Armee bestätigt.

Der syrische Jagdbomber vom Typ Suchoi Su-22 war am Sonntag bei Gefechten um Al-Rakka in Nordsyrien - Hochburg der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) - getroffen worden.

"Wir laden alle dazu ein, einseitige Handlungen zu vermeiden, die Souveränität Syriens zu respektieren und sich unserer gemeinsamen Arbeit anzuschließen, die mit der syrischen Regierung vereinbart ist", sagte der Außenminister.

Am Rande der Altstadt von Rakka hatte sich zuvor der IS erbitterte Kämpfe mit den Syrischen Demokratischen Kräften (SDF) geliefert und und setzte dabei laut SDF-Sprecher Dschihan Scheich Ahmad "massiv Minen, Heckenschützen und manchmal Autobomben" gegen die Rebellen ein. In den vergangenen Wochen hat sie aber mehrfach syrische oder iranische Einheiten beschossen, die US-Soldaten oder ihren Verbündeten zu nahe kamen.

Related:

Comments

Latest news

SPD zieht mit Forderung nach höheren Steuern für Reiche in den Wahlkampf
Bei sehr geringem Verdienst unter 1.300 Euro im Monat soll auch der Anteil sinken, der an die Rentenkasse zu entrichten ist. Der Spitzensteuersatz soll steigen, außerdem plant die SPD eine "Reichensteuer" für Einkommen ab 250.000 Euro.

Waldbrände in Portugal Zahl der Toten steigt auf 62 - 2000 Rettungskräfte im
Der Einsatz von Löschflugzeugen und Hubschraubern wurde immer wieder von der starken Rauchentwicklung beeinträchtigt. Knapp 700 Feuerwehrmänner kämpften am Abend mit mehr als 215 Fahrzeugen und vier Löschflugzeugen gegen die Flammen.

Star Wars: Battlefront 2 ist der Star der E3 2017
Star Wars Battlefront konnte über 7,9 Millionen Views im Zeitraum der E3 erzielen, bei Super Mario Odyssey waren es 5,5 Millionen. An zweiten Stelle steht der Trailer zu Assassin's Creed Origins, gefolgt von Fifa 18.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news