Späte Tore bescheren Chile Sieg: 2:0 gegen Kamerun

Alexis Sanchez

Der Sieg vor 33.492 Zuschauern in Moskau war hochverdient. Bereits in der ersten Halbzeit lag der Ball im Tor der Kameruner, doch der Treffer wurde nach Nutzung des Videobeweises aberkannt.

Chile dominierte die erste Hälfte klar, erarbeitete sich dabei auch Tor-Chancen fast im Minutentakt.

Vidal beschwerte sich anschließend gestenreich beim slowenischen Schiedsrichter Damir Skomina, der dem Treffer die Anerkennung verweigerte.

Der Slowene entschied nach einem Funkspruch auf Abseits und tat es damit seinem Kollegen in der Partie zuvor zwischen Portugal sowie Mexiko (2:2) gleich.

Nach dem Seitenwechsel nahm die drückende Überlegenheit der Südamerikaner zwar etwas ab, das harmlose Kamerun ohne große Namen konnte daraus aber kein Kapital schlagen.

Der frühere Bundesliga-Profi von 1899 Hoffenheim hatte nach einem Zuspiel von Bayern-München-Profi Arturo Vidal knapp im Abseits gestanden. Zudem wird knapp vor der Pause ein Treffer von Vargas nach dem Videobeweis wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben. Altach-Legionär Ngamaleu wird bei Kamerun in der 86. Minute eingewechselt.

Related:

Comments

Latest news

Wie teuer Ronaldo für einen neuen Klub würde
Der 75-Jährige soll bereits mit Ronaldo gesprochen haben und könnte ein entscheidender Faktor bei dessen Entscheidung sein. Neben Zidane soll auch Real-Kapitän Sergio Ramos bereits bei Ronaldo angerufen haben, um ihn zum Bleiben zu bewegen.

Parlamentswahl in Frankreich: Geringe Wahlbeteiligung zeichnet sich ab
Die Wahllokale öffnen um 8.00 Uhr und sind bis 18.00 Uhr geöffnet, in grossen Städten zwei Stunden länger. Bei der Parlamentswahl in Frankreich zeichnet sich eine historisch niedrige Wahlbeteiligung ab.

Opferzahl in Waldbrandgebiet in Portugal könnte noch steigen
Der Einsatz von Löschflugzeugen und Hubschraubern sei am Sonntag zunächst aufgrund der starken Rauchentwicklung unmöglich gewesen. Bisher ist nichts bekannt, dass Österreicher unter den Todesopfern oder Verletzten bei dem Waldbrand in Portugal wären.

Macron gewinnt absolute Mehrheit in der Nationalversammlung
Sozialistenchef Jean-Christophe Cambadelis nannte das Wählervotum "unmissverständlich" und kündigte seinen Rücktritt an. Bei seinen Reformvorhaben, insbesondere der Flexibilisierung des Arbeitsmarkts, will Macron schnell Fakten schaffen.

Filmstar Christine Kaufmann († 72) | Ihre Töchter kommen nicht zur Beerdigung
Allegra Curtis, das gemeinsame Kind von Christine Kaufmann und Hollywoodstar Tony Curtis, wurde gar nicht erst eingeladen. Erst am Mittwoch habe sie von ihrer Managerin erfahren, "dass meine Mutter am Freitag beigesetzt werden soll".

Other news