Über eigenes Tuch gestolpert: Bulle verletzt Torero tödlich

Kurz vor dem Unglück hatte der Torero noch triumphiert Bild AFP

Ein Torero ist in Frankreich von einem Stier aufgespießt und tödlich verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich am Samstag in der Stierkampfarena von Aire-sur-l'Adour im Südwesten Frankreichs.

Ivan Fandino wurde sofort nachdem er verletzt wurde, von Helfern umsorgt. Noch auf der Fahrt dorthin erlag er allerdings seinen schweren Verletzungen.

Ähnliche Corrida-Unglücke gab es in der Vergangenheit schon in mehreren Ländern.

Der 36-jährige Ivan Fandiño stolperte in der Arena über sein eigenes Tuch, sodass der verletzte Bulle ihn mit den Hörnern erwischen und tödlich verletzen konnte. Die Hörner bohrten sich durch Fandiños Oberkörper. Auf dem Weg ins 30 Kilometer entfernte Krankenhaus erlitt Fandiño laut Medienberichten zwei Herzstillstände, noch vor Ankunft in der Klinik starb er.

Kurz zuvor hatte Fandino einen anderen Stier im Kampf getötet und ihm ein Ohr als Trophäe abgeschnitten.

Stierkampf hat in Spanien eine lange Tradition, ist in den vergangenen Jahren jedoch zunehmend in die Kritik von Tierschützern geraten. Für viele ist die "Corrida" eine Kunst und ein Nationalsymbol. Für Gegner des Brauchtums ist das umstrittene Spektakel brutale Tierquälerei, bei der die Stiere oft zu Tode gefoltert werden.

Related:

Comments

Latest news

Kühne ermahnt die HSV-Führung: "Es muss etwas passieren"
Wegen des Sparzwanges hängen damit einige Personalien in der Luft und Todt muss mit der Gefahr leben, dass ihm Spieler abspringen. Wenn das Konzept des Trainers von der sportlichen Leitung komplett umgesetzt werde, sei er bereit, weitere Millionen zu geben.

Tennis: Stuttgart: Mischa Zverev verpasst drittes ATP-Finale
Im zweiten Tiebreak war Zverev nur drei Punkte vom Halbfinalerfolg entfernt, doch diesmal hatte Lopez das bessere Ende für sich. Nach seinem Halbfinal-Aus von Stuttgart hat der Hamburger Mischa Zverev insgesamt ein positives Fazit gezogen.

Katy Perry stellt Twitter-Rekord auf 100 Millionen Follower!
Mit mehr als 100 Millionen Followern folgen dem "California Gurl" die meisten Leute auf der Kurnachrichten-Plattform. Die amerikanische Sängerin Katy Perry hat als erste Twitter-Nutzerin die Marke von 100 Millionen Followern erreicht.

Twitter-Konto von TV-Kanal Al-Jazeera scheinbar gesperrt
Der Sender mit Sitz im Golf-Emirat Katar steht in der gegenwärtigen Krise am Golf dem Emirat nahe. Dort hieß es, es gebe eine "organisierte Kampagne", die zu der Sperrung geführt habe.

Walter Kohl trauert um seinen Vater
Das sei Kohls großes Vermächtnis, erklärte Gabriel. "Helmut Kohl war ein großer Europäer und ein sehr guter Freund". Sieben Jahre nach dem Tod seiner Frau Hannelore heiratete der Altkanzler Maike Kohl-Richter.

Other news