Unfall-Drama in Treuchtlingen | Auto kracht in Hauswand - Beifahrer (45) tot!

Bei einem schweren Unfall am Sonntagmorgen auf der Hauptstraße in Treuchtlingen ist die Fahrerin eines Mitsubishis lebensgefährlich verletzt worden. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam die Fahrerin zwischen Heinrich-Aurnhammer-Straße und Josef-Lidl-Straße nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen eine Hauswand. Ihr Sohn erlag noch vor Ort seinen Verletzungen.

Der Unfall geschah am Sonntagvormittag in Treuchtlingen im südlichen Mittelfranken. Neben Rettungsdienst und Feuerwehr schickte die Leitstelle auch einen Rettungshubschrauber zum Unglücksort. Während der Sohn noch am Unfallort starb, kam die 67-Jährige per Hubschrauber in eine Klinik.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Related:

Comments

Latest news

Kondolenzbücher und Trauerbeflaggung für Helmut Kohl
Wie ein Sprecher des Bundesinnenministeriums dem SWR mitteilte, muss über den Staatsakt der Bundespräsident formal entscheiden. Januar 1991 von der damaligen Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth im Bundestag in Bonn vereidigt.

US-Militär bestätigt | Syrischer Kampfjet abgeschossen
Der Jet habe einen Kampfeinsatz gegen Stellungen der Terrormiliz "Islamischer Staat" geflogen, berichtete die Staatsagentur Sana. Entgegen der US-Darstellung hieß es, die syrische Maschine sei in der Provinz Raqqa gegen den IS im Einsatz gewesen.

Angriff auf Hotel in Malis Hauptstadt Bamako
Ein Vertreter des malischen Sicherheitsministeriums sagte, bei den Angreifern handle es sich vermutlich um Jihadisten. Bewaffnete Terroristen griffen demnach am Sonntag die Anlage "Le Campement Kangaba" in einem Vorort von Bamako an.

Schlimmster Waldbrand in Portugal seit Jahrzehnten
Zwei der insgesamt vier Feuerfronten habe die Feuerwehr im Griff, sagte Jorge Gomes, Staatssekretär im Innenministerium. Drei weitere Opfer seien nach ersten Erkenntnissen in der Nähe eines Friedhofes an Rauchvergiftungen gestorben.

"Bild": Kein nationaler Staatsakt für Helmut Kohl geplant
Die Vertreter der CDU-Nachwuchsorganisation legten Blumen, Kränze und Kerzen vor dem Bungalow im Stadtteil Oggersheim nieder. Für die Entfremdung von Helmut Kohl und seinen Söhnen machen Wegbegleiter die zweite Frau des Altkanzlers verantwortlich.

Other news