Wie die Spiele zwischen DAZN und Sky aufgeteilt werden

Sky Pay-TV

Weil Sky für den Deal mutmaßlich tief in die Tasche greifen muss, hat man sich mit DAZN von der Perform Group einen Partner geholt, der einige Einzelspiele übertragen wird.

Das ZDF ging im Kampf um die TV-Rechte leer aus, zukünftig wird die Königsklasse nur auf Sky und dem Streamingdienst DAZN laufen.

Ab der Saison 2018/2019 ist die Champions League nur noch auf der Streamingplattform DAZN und dem Bezahlsender Sky zu sehen. In der Gruppenphase hat Sky an jedem Mittwoch- und an drei von sechs Dienstagsspielen das Erstwahlrecht auf Einzelspiele. Dieser wird einige Spiele an DAZN sublizensieren. Mit dieser Option bleibt "Sky" die Übertragung der wichtigsten Vorrundenspiele vorbehalten.

In der KO-Phase wird die Aufteilung laut Spiegel so aussehen: "Der SPIEGEL hat erfahren, dass Dazn alle Hinspiele der Achtel- und Viertelfinals exklusiv als Einzelspiel zeigen wird".

Bei den Rückspielen der beiden Runden hat wiederum der Pay-TV-Sender Erstauswahlrecht auf vier Partien, DAZN zeigt den Rest.

Beide Halbfinal-Spiele und das Finale werden auf beiden Sender gezeigt.

Related:

Comments

Latest news

Mehrfamilienhaus in Wiesbaden durch Feuer schwer beschädigt
Nach ersten Erkenntnissen war der Brand am späten Sonntagabend in einer der Wohnungen ausgebrochen, wie die Feuerwehr mitteilte. Alle Bewohner stehen auf der Straße unverletzt aber natürlich auch verzweifelt, denn sie haben kein zuhause mehr.

Fußball: 25 Strafverfahren in Schweiz wegen FIFA-Skandal
Die Bundesanwaltschaft hat gegen den Mann eine bedingte Geldstrafe von 30'000 Franken und 8000 Franken Busse ausgesprochen. Der Strafbefehl sei rechtskräftig, sagte André Marty, Informationschef der BA, auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

Ronaldo und die Steuern: Stürmerstar vor Weggang von Real?
Trotz Vertrag bis 2021 soll Ronaldo den Königlichen den Rücken kehren und ins Ausland wechseln wollen. Dafür soll Ronaldo Briefkastenfirmen auf den britischen Jungferninseln und in Irland gegründet haben.

Triumph für Macron bei Parlamentswahl erwartet
Die bisher dominierenden Sozialisten könnten auf 20 Sitze zurückfallen und damit nur noch knapp vor der Linken liegen. Bereits im ersten Wahlgang am vergangenen Sonntag war Macrons Bündnis mit 32,3 Prozent klar vorne gelandet.

Senhor Ronaldo "empört" - er will weg
Den Schätzungen zufolge kassiert Ronaldo pro Jahr rund 65 Millionen Euro aus Gehältern und Werberechten. "Ich verlasse Real. Zuletzt äußerte er sich über seinen Instagram-Account vieldeutig: "Manchmal ist die beste Antwort zu schweigen".

Other news