Carrie Fisher hatte Drogen im Blut

Harrison Ford mit Carrie Fisher am

Die Nachricht ging um die Welt: Die aus "Star Wars" bekannte Schauspielerin Carrie Fisher starb im vergangenen Jahr.

Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass Carrie Fishers (1956 - 2016, "Krieg der Sterne") tödlicher Herzinfarkt im Dezember 2016 unter anderem von Drogen und einem Schlafapnoe-Syndrom beeinflusst war.

Bei Autopsie Heroin, Ecstasy und Kokain im Blut gefunden - Der Tod des "Star Wars"-Stars hatte die Fangemeinde im Dezember 2016 zutiefst erschüttert".

Der plötzliche Tod von Carrie Fisher Ende letzten Jahres wirft immer noch einige Fragen auf.

Unklar sei allerdings, inwieweit die Drogen bei Fishers Tod eine Rolle spielten, zitiert das Entertainment-Magazin "Variety" aus dem Bericht.

Die Gerichtsmedizin in Los Angeles hatte am Freitag bekanntgegeben, dass Fisher an Schlaf-Apnoe und einer Kombination anderer Faktoren gestorben sei.

Neben einer Schlafapnoe, einer Störung, bei der nachts der Atem aussetzt, konnten die Gerichtsmediziner im Blutkreislauf der Schauspielerin mehrere Spuren von Rauschmitteln sowie Alkohol feststellen. Fisher haben offen darüber gesprochen. Auch eine Herzerkrankung und die Einnahme von mehreren Drogen wurde festgestellt. "Meine Mutter hat ihr ganzes Leben lang gegen Drogensucht und psychische Erkrankungen angekämpft", erklärte ihre Tochter Billie Lourd gegenüber People angesichts des Befunds. Die 60-Jährige hatte nach einem Transatlantik-Flug als Notfall-Patientin ins Krankenhaus gebracht werden müssen und starb vier Tage später. Letztendlich sei sie daran gestorben, sagte die Tochter.

Related:

Comments

Latest news

Dank Bayern-Profi Vidal: Chile mit Auftaktsieg gegen Kamerun
Den auch von Bayern München umworbenen Angreifer des FC Arsenal plagt eine leichte Verletzung am linken Knöchel. Allem voran bei der Partie Kamerun gegen Chile.

HSV kämpft um Papadopoulos-Verbleib - "Versuchen, Lösung zu finden"
Der Hamburger SV hat den Kampf um Kyriakos Papadopoulos offenbar doch noch nicht aufgegeben. "Es ist Bewegung reingekommen". Innenverteidiger Papadopoulos hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

Keine Spur im Fall der Brandanschläge auf die Deutsche Bahn
In Nordrhein-Westfalen wurden zwischen Köln-Mülheim und Opladen Fernverkehrszüge weiterhin über eine Güterzugstrecke umgeleitet. Betroffen waren nach Angaben der Bundespolizei Berlin , Hamburg, Köln , Dortmund , Leipzig und Bad Bevensen in Niedersachsen.

Microsoft plant Horizon Zero Dawn-like für Xbox
Das zumindest legt eine Stellenanzeige nahe, die jüngst im Namen des Xbox-Herstellers ausgeschrieben wurde. Die Marschrichtung dürfte ob der expliziten Nennung des PS4-Spiels jedoch klar sein.

LE BOURGET: Boeing sieht immer weniger Zukunft für Riesenjets
Boeing will sich erst einer ausreichend großen Nachfrage sicher sein, damit sich die Entwicklung eines neuen Jets auszahlt. Das sind 3,6 Prozent mehr, als Boeing vor einem Jahr für die zwei Jahrzehnte bis 2035 vorhergesagt hatte.

Other news