Dax klettert auf neues Allzeithoch

DAX startet über 12.900 Punkten - Neues Rekordhoch erreicht

Zwischenzeitlich fehlten nur noch neun Punkte bis dorthin.

Der Index stieg am Dienstag zeitweilig auf ein neues Allzeithoch von 12.951 Punkten und damit nur noch knapp unter der symbolischen 13.000-Punkte-Marke. Er erzielte den höchsten Schlusskurs seiner Geschichte. Er ging bei 12.888 Punkten aus dem Handel. Worauf es jetzt für den DAX ankommt, erläutert Thomas Bergmann im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth.

An der Wall Street hatten die US-Indizes nach Börsenschluss in Deutschland ihre Gewinne ausgebaut.

Das entspricht einem Plus von 0,42 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Der chinesische Shanghai Composite blieb fast unverändert bei 3145 Punkten.

Related:

Comments

Latest news

Laut Agentur Waffenlager bei Champs-Élysées-Angreifer gefunden
Im April hatte ein 39 Jahre alter Gewalttäter auf den Champs-Elysées Polizisten angegriffen und den Beamten Xavier Jugelé getötet. Der bewaffnete Mann hatte auf dem Prachtboulevard mit seinem Auto ein Polizeifahrzeug gerammt .

Köln-Rodenkirchen Badeunfall am Rheinufer - 16-Jähriger vermisst
Feuerwehr und Polizei setzten neben Booten, und Landsuchtrupps auch zwei Hubschrauber ein, zudem Taucher und ein Echolot-Gerät. Weil er nur französisch spricht, suchte er der Schilderung zufolge zunächst jemanden, der die Feuerwehr alarmierte.

ManUnited-Coach Mourinho wegen Steuerhinterziehung angezeigt
Vor Mourinho und Ronaldo hatte auch schon Lionel Messi Ärger mit den spanischen Behörden. Beim spanischen Hauptstadtklub ist der Portugiese noch vertraglich bis 2021 gebunden.

Pulisic: Keine Lust auf Bayern
Jetzt hat er sich selbst zu dem Thema geäußert. "Als ich klein war, wollte ich in der Premier League spielen". Von Borussia Dortmund zum Hauptkonkurrenten aus München - kein einfacher, aber ein möglicher Weg.

DEL: Eisbären Berlin verpflichten Parlett, Stürmer Braun geht
Wie der Meister von 2014 am Dienstag bekanntgab, erhält der Stürmer einen Vertrag für die kommende Saison. Der ERC Ingolstadt hat Eishockey-Profi Laurin Braun vom Liga-Rivalen Eisbären Berlin verpflichtet.

Other news