Löw kann für Turnierstart mit allen Spielern planen

Bundestrainer Joachim Löw bereitet sein Team auf das Spiel gegen Australien vor

In einem ARD-Interview betonte Löw noch einmal die Bedeutung des Confed Cups ein Jahr vor der Weltmeisterschaft in Russland.

Sotschi - Bundestrainer Joachim Löw hat den deutschen Confed-Cup-Auftaktgegner Australien gelobt.

Der Bundestrainer belohnte sein von Kapitän Julian Draxler angeführtes Perspektivteam für die WM 2018 nach dem vorletzten Training in Sotschi mit einem freien Nachmittag in der Olympia-Stadt von 2014. "Die Mannschaft brennt auf diesen Start", sagte der Bundestrainer am Abend in Sotschi zum Auftaktspiel gegen Australien. "Die Vorfreude ist groß, dass es jetzt endlich losgeht", sagte Lars Stindl. Er wollte lieber schon um 18 Uhr trainieren, weil auch das Spiel um diese Zeit (in Deutschland um 17 Uhr) angepfiffen wird. Im Tor, das hat Löw bereits verraten, wird der Leverkusener Bernd Leno stehen. Er verwies bei der Entscheidung darauf, dass dann alle drei Schlussmänner im Kader einen Einsatz gehabt hätten. Kevin Trapp spielte beim 1:1 im Testspiel in Dänemark, Marc-André ter Stegen beim 7:0 in der WM-Qualifikation gegen San Marino. "Körperlich ist die Mannschaft in einem guten Zustand, ich habe nicht gesehen, dass einer Nachholbedarf hätte", sagte Löw.

Nach den Trainingseindrücken deutet einiges darauf hin, dass gegen Australien in der Abwehr vor Leno eine Dreierkette spielen wird. "Unsere Gruppe wird nicht einfach", sagte Antonio Rüdiger.

Im ersten Spiel der Gruppe B treffen am Sonntagabend in Moskau Chile und Kamerun aufeinander.

Gewinnen ist nicht der Maßstab von allem - der Bundestrainer verteidigt diese Haltung, auch wenn vor allem ausländische Medienvertreter immer noch irritiert fragen, warum denn nun Neuer, Hummels, Kroos und Özil nicht dabei sind. "Wir sind nicht mit der voll besetzten Mannschaft hier". "Ich denke, dass uns einige unterschätzen werden, das kann ein Vorteil für uns sein".

Ungewissheit herrscht ja auch im DFB-Tross, obwohl sich in den zwei Wochen des Zusammenseins eine gewisse Euphorie aufgebaut hat und der Teamgeist ausgeprägt ist, wie alle betonen. "Wir haben eine gute Harmonie".

Joachim Löw grübelte beim gemütlichen Strandspaziergang am Schwarzen Meer über Taktik und Aufstellung, seine "Jungs" stimmten sich beim Sonnenbaden am Hotelpool auf die Mini-WM ein. Rüdiger dementierte bei der DFB-Pressekonferenz aber Aussagen von Kollegen, er sei besonders heiß auf eine Fahrt mit dem Riesenrad.

Auch Neu-Herthaner Mathew Leckie äußerte sich zum anstehenden Spiel: "Ich bin von der Idee besessen, nach Deutschland zurückzukehren und sagen zu können: Wir haben sie geschlagen".

Am Samstagabend sollte im Teamhotel zusammen das Eröffnungsspiel von Gastgeber Russland gegen Neuseeland angeschaut werden. Ein Confed-Cup-Sieg fehlt in der DFB-Historie noch.

In Gedenken an den verstorbenen früheren Bundeskanzler Helmut Kohl wird die deutsche Auswahl gegen Australien Trauerflor tragen. Der Weltverband FIFA gestattete am Samstag einen entsprechenden Antrag des Deutschen Fußball-Bundes.

Related:

Comments

Latest news

Endlich! "Star Trek: Discovery" startet am 25. September bei Netflix
September wird die mittlerweile siebte Serie aus dem " Star Trek "-Universum auf dem US-Network CBS Premiere feiern". Netflix gab bekannt, dass die erste Folge von " Star Trek: Discovery " ab Montag, 25.

Büchner-Preis für Lyriker Jan Wagner
Im vergangenen Jahr hatte der Schriftsteller, Dicher und Essayist Marcel Beyer ("Flughunde") den Büchner-Preis bekommen. Begleitend zu seinem lyrischen Werk ist ein vielseitiges essayistisches Werk entstanden.

Stimmungsdaten zu Waffenbesitz und Abtreibung von 198 Millionen US-Wählern geleakt
Durch eine falsch konfigurierte Datenbank waren die persönlichen Daten der Wähler allerdings frei im Netz zugänglich. Nachdem man erfahren habe, dass die Datenbank öffentlich zugänglich war, habe man die Einstellungen korrigiert.

DAX auf Rekordniveau, ifo Institut erhöht Prognose für deutsche Konjunktur
Als Wachstumstreiber sehen die Wirtschaftsforscher die lebhafte Konsumnachfrage der privaten Haushalte und die rege Bautätigkeit. Von 0,6 Prozent wird die Inflationsrate auf 1,7 Prozent in diesem Jahr springen und im kommenden dann 1,6 Prozent erreichen.

Spanien: Mourinho wegen Steuerhinterziehung angeklagt
José Mourinho , derzeit Trainer von Manchester United , ist in Spanien wegen Steuervergehen angeklagt worden. Der Madrider Torjäger soll zwischen 2011 und 2014 gut 14,7 Millionen Euro an Steuern hinterzogen haben.

Other news