ManUnited-Coach Mourinho wegen Steuerhinterziehung angezeigt

Die spanische Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe gegenJosé Mourinho

Der Trainer von Manchester United wird in Spanien wegen eines Steuervergehens angeklagt. Mourinho coachte die "Königlichen" von 2010 bis 2013.

Nach Cristiano Ronaldo hat die für Wirtschaftsdelikte zuständige Staatsanwaltschaft in Madrid somit den nächsten mutmaßlichen Steuersünder aus Portugal im Visier, berichtete die Zeitung "El Confidencial". Insgesamt geht es um einen Betrag von 3,3 Millionen Euro, die er in den Jahren 2011 und 2012 hinterzogen haben soll. - Auch gegen Weltfußballer Cristiano Ronaldo, seit 2009 bei Real, läuft bereits ein Steuerverfahren.

Vor Mourinho und Ronaldo hatte auch schon Lionel Messi Ärger mit den spanischen Behörden. Der 32-Jährige ist für 11 Uhr vorgeladen worden und muss persönlich anwesend sein.

Ronaldo war zuletzt unter anderem mit seinem früheren Klub Manchester United in Verbindung gebracht worden, weil er nach einer Anklage in Spanien wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 14,7 Millionen Euro offenbar Real verlassen möchte. Beim spanischen Hauptstadtklub ist der Portugiese noch vertraglich bis 2021 gebunden.

Related:

Comments

Latest news

Pulisic: Keine Lust auf Bayern
Jetzt hat er sich selbst zu dem Thema geäußert. "Als ich klein war, wollte ich in der Premier League spielen". Von Borussia Dortmund zum Hauptkonkurrenten aus München - kein einfacher, aber ein möglicher Weg.

Zorniger träumt von Kaiser
Zorniger kündigt an: "Sobald er in Leipzig nicht die Spielzeiten bekommt, die er sich vorstellt, stehe ich Gewehr bei Fuß". Sollte Kaiser trotz der Dreifachbelastung nicht genug spielen, "starte ich spätestens im Winter einen neuen Versuch".

Nach Medienschelte: Trump verbannt Regierungssprecher Spicer
Im April musste sich Spicer nach einem Hitler-Assad-Vergleich entschuldigen: "Nicht einmal Hitler hat Chemiewaffen eingesetzt". Der Pressesprecher der Regierung von US-Präsident Donald Trump, Sean Spicer, muss möglicherweise bald seinen Posten verlassen.

Auszeichnung für Autor und Übersetzerinnen von "Tram 83"
Ausgezeichnet werden außerdem seine Übersetzerinnen Katharina Meyer und Lena Müller . Die Preisgelder betragen 20.000 Euro bzw.

DFB-Startelf: Routine in der Abwehr, frischer Wind im Angriff
Denn beim 2:1, dass Kapitän Julian Draxler vom Punkt erzielte, wurde er nach Zuspiel des Gladbachers Stindl gefoult. Trotz eines weitgehend dominanten Auftritts bringt sich Löws unerfahrenes Team zwischendurch in Bedrängnis.

Other news