Nach seinem Aus in Stuttgart | Süße Liebes-Erklärung von Haas

Tommy Haas verlässt winkden nach seiner Niederlage den Platz

Federer, der zuletzt Anfang April mit zwölf Siegen in Folge in Indian Wells und Miami gewonnen hatte und die Sandplatzsaison ausgelassen hatte, ging im 17. Duell zum vierten Mal gegen seinen langjährigen Rivalen Haas als Verlierer vom Platz.

Tennis-Profi Tommy Haas steht nach einem Sieg über den Schweizer Roger Federer im Viertelfinale des Turniers in Stuttgart. Haas, 39, hatte bei strahlendem Sonnenschein auf dem mit rund 6000 Zuschauern fast ausverkauften Centre-Court des Stuttgarter Weissenhofs bei seinem sensationallen 2:6, 7:6 (10:8), 6:4-Erfolg seinerseits bewiesen, dass er nicht umsonst einmal die Nummer zwei der Tenniswelt gewesen ist. Federer fügte er nach dessen zehnwöchiger Pause und auf dem angestrebten Weg zum achten Wimbledon-Titel eine empfindliche Niederlage bei. Haas erklärte nach seinem Sieg, er habe sich "ein wenig selbst schockiert" und sei deshalb "ein bisschen sprachlos". "Ich bin ein bisschen spr".

Dabei war der 35-järhige Federer famos in die Partie gestartet, gewann den ersten Satz, lag im zweiten ein Break vor, hatte sogar einen Matchball, schlug insgesamt 23 Asse. Haas freute besonders, dass seine Tochter Valentina diesen Triumph live miterleben konnte. Drei Breakbälle nacheinander ließ Haas bei 4:4 aus, gab danach seinen Aufschlag ab.

Tommy Haas, der seine Karriere in diesem Jahr beenden will, nahm die Ovation des Publikums ruhig aus Respekt zu seinem großen Gegenüber entgegen.

Haas ist der erst dritte Spieler, dem zwei Siege gegen den vier Jahre jüngeren Federer auf Rasen gelangen.

"Ich bin nicht so geschockt, dass ich verloren habe".

Kohlschreiber hatte zuvor dafür gesorgt, dass Federer und Haas warten mussten. Direkt nachdem ihm Mischa Zverev mit dem ersten Matchball ein Stückchen weiter Richtung Tennis-Rente geschickt hatte, stellte er sich den Fragen. Schließlich verlor Federer gegen einen guten Freund, der bald abtritt.

Related:

Comments

Latest news

Alles ausgezählt: Macron-Partei gewinnt erste Parlamentswahl-Runde
Sozialisten und die bürgerliche Rechte, die seit einem halben Jahrhundert die Geschicke des Landes bestimmten, sind ausgebremst. Laut dem offiziellen Ergebnis holte das konservative Lager aus Republikanern und Zentrumspartei UDI 21,56 Prozent der Stimmen.

Mourinho in Spanien wegen Steuerhinterziehung angeklagt
In Spanien angeklagt: der ehemalige Real-Trainer José Mourinho . 3,3 Millionen Euro soll Mourinho an Steuern unterschlagen haben. Mourinho hatte von 2008 bis 2010 Inter Mailand trainiert und mit dem Verein das große europäische Triple gewonnen.

Mückenschwarm sorgt für Feuerwehreinsatz am Michel
Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Feuerwehr rückte sogleich zum Hamburger Wahrzeichen aus, wie sie am Dienstag mitteilte.

Spanien: Mourinho wegen Steuerhinterziehung angeklagt
Die Beraterfirma Gestifute von Star-Manager Jorge Mendes dementierte dies damals umgehend. Juli vor einem Richter in Madrid zu den Vorwürfen gegen ihn Stellung beziehen.

Modeste-Transfer nach China kurz vor dem Abschluss
Zuvor will FC-Sportchef Jörg Schmadtke noch ein persönliches Gespräch mit dem abwanderungswilligen Franzosen führen. Gerüchte um einen Wechsel nach China hatte es bereits seit einigen Wochen gegeben.

Other news