Polizei fahndet nach Känguru

Ein Känguru steht auf einer bunt blühenden Wiese

Simbach am Inn - Das ist ma eine richtig bizarre Fahndung! Dabei ist dieses Foto entstanden.

Simbach am Inn - Und täglich grüßt das Känguru. Das teilte das Polizeipräsidium Niederbayern auf Twitter und Facebook mit. Nun wird nach dem Tier "gefahndet". Ein Frau hatte das Tier in ihrem Vorgarten bemerkt, von dort ist es allerdings verschwunden. "Der Versuch es einzufangen, war zum Scheitern verurteilt", gibt die Polizei auf Facebook zerknirscht zu.

Die Beamten versuchten sich langsam zu nähern, doch das Känguru ließ die Polizisten nicht näher als einige Meter an sich heran. Schließlich wurde es dem Känguru zu bunt, es lief in einen Wald und tauchte unter. Die Polizei habe auch bereits mit dem Veterinäramt, mit dem Landratsamt und auch mit der Polizei bekannten Känguruhaltern gesprochen, um festzustellen, ob irgendjemand sein Tier vermisst. Aber: "Da geht nirgendwo ein Tier ab", sagt Maier. Die Polizei hat zunächst gedacht: ein Scherz, ist aber hingefahren und tatsächlich ist das 70 Zentimeter große Beuteltier im Garten gesessen. Diese Meldungen seien aber noch nicht bestätigt. Demnach könne ein Känguru im Sommer in der freien Wildbahn der Region "gut überleben".

Um das Känguru zu finden, bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Der Fahrplan für den Austritt steht
Die Regierungsbildung in London ist nach der Unterhauswahl, bei der May ihre Mehrheit verloren hatte, noch nicht abgeschlossen. Die im Parlament einflussreichen Brexit-Hardliner bei den der konservativen Tories sitzen Premierministerin May im Nacken.

Carrie Fisher nahm vor ihrem Tod Drogen und Alkohol zu sich
Sie sprach über die Scham und die Qualen, die Menschen und ihre Familien erleiden, die von diesen Krankheiten betroffen sind. Unter dem Punkt, wie die Verletzung eingetreten sei, stehe demnach: "Mehrfache Drogenzufuhr, Tragweite nicht feststellbar".

Polizei-"Fahndung" nach Känguru im Landkreis Rottal-Inn
Im Garten einer Familie in Simbach am Inn hoppelte am Montag plötzlich ein Känguru. Einfangen ließ sich das Tier allerdings nicht, sondern verschwand in Wald.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news