Schalkes neuer Coach Tedesco plant weiter mit Konopljanka

Yevhen Konoplyanka wird wohl weiter zum Kader von Schalke 04 gehören

Ein Abgang von Yevhen Konoplyanka ist bei Schalke 04 offenbar vom Tisch. Nach schwachen Leistungen und harscher Trainer-Kritik an Markus Weinzierl stand die Zukunft des Ukrainers auf der Kippe - jetzt herrscht Klarheit.

Wie die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf tschechische Medien am Montag berichtete, teilte Schalke 04 dem Manager von Slavia Prag Jaroslav Tvrdik mit, dass man den 27-jährigen Offensivspieler weder ausleihen noch verkaufen möchte.

Der zunächst ausgeliehene und dann für mehr als zwölf Millionen Euro von Schalke bis 2020 verpflichtete Konoplyanka galt eigentlich als Verkaufskandidat.

Nun aber die Wende: Anscheinend plant Tedesco, der am 21. Juni in Gelsenkirchen vorgestellt wird, mit Konoplyanka. Der Spieler muss zuvor aber mit einer Geldstrafe für seine Äußerungen über Weinzierl rechnen.

Related:

Comments

Latest news

Dow-Jones-Index schließt über 21.500 Punkten
Hier stimmte der Wahlsieg des Lagers des reformwilligen neuen französischen Präsidenten Emmanuel Macron die Anleger optimistisch. Vor dem Wochenende hatten die Papiere von der Ankündigung der Übernahme der US-Biosupermarkt-Kette Whole Foods profitiert.

"Fidget Spinner" am Flughafen Frankfurt beschlagnahmt
So lösten sich die LED-Lichter der Kreisel leicht heraus, die dann von Kleinkindern schnell mal verschluckt werden können. Tonnenweise unsichere Fidget Spinner musste der Zoll am Frankfurter Flughafen bereits aus dem Verkehr ziehen.

Betrunkener stößt Reisenden gegen fahrende S-Bahn in Essen
Ein betrunkener Mann soll einen Reisenden im Essener Hauptbahnhof gegen einen fahrende S-Bahn gestoßen haben. Gegen ihn wurde nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Ronaldo und das große Schweigen - Bayern-Dementi
Als einzige Klubs, die für Ronaldo ein realistisches Ziel darstellen könnten, gelten deshalb weiterhin das finanzstarke Paris St. Mit Real gewann er bisher zwei Meistertitel, zweimal den Cup, zweimal die Club-WM und dreimal die Champions League.

Mutmaßlicher Attentäter rammt mit Auto Polizeibus in Paris
Im April hatte ein Attentäter auf der Champs-Élysées einen Polizisten erschossen, nur wenige Tage vor der Präsidentschaftswahl. Nach Angaben aus Polizeikreisen wurden eine Gasflasche, Patronen, eine Kalaschnikow und mehrere Handfeuerwaffen gefunden.

Other news