Bahn hat Technikproblem mit neuen ICE-Zügen

Ein ICE der vierten Generation in Berlin

Doch nun offenbart er technische Probleme.

Berlin. Die neuen ICE-Züge der Deutschen Bahn fahren noch nicht einwandfrei.

Wie der "Spiegel" berichtet, vibriert der Zug auf einigen Streckenabschnitten bei Geschwindigkeiten von mindestens 230 Stundenkilometern. Bei den beiden Zügen im Probebetrieb sei ein "hochfrequentes Vibrieren" festgestellt worden, teilte die Bahn am Mittwoch mit. Die Sicherheit sei dadurch nicht gefährdet. Laut Bahn und Hersteller Siemens handle es sich nicht um ein Sicherheitsproblem, sondern um eine Frage des Komforts.

Bahn-Verkehrsvorstand Berthold Huber wies Spekulationen zurück, dass die Zulassung des ICE 4 gefährdet sein könnte.

Der neue ICE 4 fährt bei höheren Geschwindigkeiten auf vielen Schienen eher unkomfortabel.

Laut dem Bericht des "Spiegel" sieht die zuständige Aufsichtsbehörde das Problem differenzierter. Demnach veröffentlichte das Eisenbahnbundesamt bereits im vergangenen Herbst eine sogenannte Fachmitteilung, in der es vor einem instabilen Fahrverhalten bei verschiedenen Fahrzeugen warnte. Der Fernverkehr kämpft inzwischen seit Jahren gegen die Billigkonkurrenz der Fernbusse. Mit 5,3 Milliarden Euro ist es der größte Auftrag in der Geschichte der Bahn.

Related:

Comments

Latest news

Preis erhöht! BVB-Fans müssen mehr für Dauerkarten blechen - und bei anderen
Nicht so Hertha BSC: Die günstigste Dauerkarte kostet weiterhin 198 Euro, die teuerste bleibt mit 745 Euro ebenfalls stabil. Laut einer Umfrage des Fußballportals Sportbuzzer erhöhen neun Erstligisten ihre Preise für die Abonnementtickets .

Pillars of Eternity - Das Rollenspiel erscheint für Xbox One und PlayStation 4
Das Spiel wurde von Paradox Arctic auf die Konsolen zugeschnitten, dazu zählen optimierte Bildschirmanzeigen und Pad-Steuerung. Tauche ein in ein klassisches Rollenspiel alter Schule, voller Tiefe, Phantasie und Nostalgie.

Hin und Her: Air-Berlin-Chef will nun doch keine Staatsbürgschaft
Angesichts der immensen Verluste sollte Air Berlin "vom Markt verschwinden und andere wären glücklich, an ihre Stelle zu treten". So habe er die Leasing-Konditionen für 14 Jets deutlich gesenkt und auch neue Konditionen mit Vertriebspartnern ausgehandelt.

Kardashian: Ein Baby für 100.00 Euro
Die Leihmutter muss im Gegenzug versprechen, während der Schwangerschaft nicht zu rauchen, zu trinken oder Drogen zu nehmen. Sollten es Zwillinge oder gar Drillinge werden, bekommt die Leihmutter zusätzliche 4.500 Euro pro Kind.

Hitzewelle erreicht Höhepunkt: Hagel und Gewitter drohen
In der Nacht zum Mittwoch ist es unterschiedlich bewölkt und weitgehend trocken mit Tiefstwerten zwischen 8 und 12 Grad. Der Wind weht schwach aus westlicher Richtung, dreht im Tagesverlauf aber zunehmend auf Nord und nimmt dabei leicht zu.

Other news