Ein öffentliches Trauerspiel: Hausverbot für Walter Kohl

Kohl wird am 1. Juli im EU-Parlament in Straßburg auch mit einem Europäischen Trauerakt geehrt. Außerdem sind Reden des französischen Staatsoberhauptes Emmanuel Macron und des früheren US-Präsidenten Bill Clinton geplant.

Derweil beteuerte Stephan Holthoff-Pförtner, der Anwalt der Witwe Maike Kohl-Richter, er habe aktiv das Gespräch mit Walter Kohl gesucht, um zu klären, wie sich die Söhne und Enkel von Helmut Kohl verabschieden könnten.

Der älteste Sohn des gestorbenen Ex-Kanzlers Helmut Kohl hat vergeblich versucht, ins Haus seines Vaters in Ludwigshafen zu gelangen. Walter Kohl sagte, er sei von der Polizei auf ein Hausverbot hingewiesen worden. Am Freitag war Walter Kohl am Sterbebett seines Vaters in dem Haus gewesen. Nach Angaben des dortigen Bistums geschieht das auf eigenen Wunsch von Helmut Kohl.

Ein großer Staatsmann, der Kanzler der Einheit und eine politische Instanz im Land: Helmut Kohl ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Anwalt Holthoff hält das für die "Inszenierung eines Eklats". Walter Kohl sei am Dienstag für ein verabredetes Telefongespräch über den Abschied der Familie von Helmut Kohl und den Ablauf der Trauerfeierlichkeiten nicht zu erreichen gewesen. Ziel sei es gewesen, die Teilnahme der Söhne und ihrer Familien an allen Trauerzeremonien zu besprechen.

Walter Kohl habe eingewilligt, so der Anwalt, mit ihm am Dienstagabend darüber telefonisch zu sprechen.

Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt Kontaktaufnahmen entzogen, so nahm ich gestern Mittag direkt den Anruf seiner Sekretärin entgegen, die dann den Termin für 17 Uhr mit mir vereinbarte. Die Darstellung von Walter Kohl, dass er durch Witwe Maike Kohl-Richter abgeschirmt werde, sei falsch.

Holthoff-Pförtner dementierte einen Bericht des "Spiegel", wonach Merkel nach dem Willen von Kohl-Richter auf dem Trauerakt ursprünglich nicht habe sprechen sollen. Doch im Leben von Helmut Kohl gab es auch Schattenseiten - gerade beim Thema Familie.

Bei der parlamentarischen Gedenkstunde im Landtag von Rheinland-Pfalz würdigten nach einer Schweigeminute Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner die Verdienste Kohls um Deutschland und Europa, aber auch um sein Heimatland Rheinland-Pfalz.

Gegen die Witwe seines Vaters teilte er aus: "Mich empört das pietätlose Verhalten von Maike Kohl-Richter". Erst als Vertraute vor einem Eklat warnten, sei Kohl-Richter von den Überlegungen abgerückt.

Der Familienstreit fällt mitten in die Vorbereitungen der Trauerfeierlichkeiten Anfang Juli. Danach soll der Leichnam demnach mit einem Hubschrauber der Bundespolizei zunächst an Kohls Heimatort Ludwigshafen geflogen werden, von wo aus er weiter nach Speyer überführt wird. Diese Handynummer ist seit 20 Jahren unverändert und allseits bekannt. Einen Beweis für die "Bundeslöschtage" aber fanden weder ein vom Kanzleramtschef Steinmeier eingesetzter Sonderermittler noch die Staatsanwaltschaft. Fraglich ist noch, ob das organisatorisch machbar ist.

Related:

Comments

Latest news

Kurze Hosen nicht gestattet: Angestellter kommt im Kleid zur Arbeit
Daraufhin zog Joey keine lange Hose aus dem Schrank, sondern startete in einem bunten Kleidchen den nächsten Versuch. Sein Outfit postete er auf Twitter und sagte voraus: "Wir sehen uns bald wieder, Twitter".

Mann erscheint aus Protest im Kleid zur Arbeit
Darin heißt es, dass die "Gentlemen" im Büro nun auch Dreiviertelhosen tragen dürften, aber nur in schwarz, dunkelblau oder beige. Stattdessen erscheint er, vollkommen angemessen gekleidet, mit einer knielangen Hose zur Arbeit - und einem Hemd.

EuGH: Systematische Grenzkontrollen im Schengen-Raum sind unzulässig
Kontrollen seien zudem nur dann zulässig, wenn "Intensität, Häufigkeit und Selektivität" dieser Kontrollen rechtlich geregelt ist. Darunter ist auch Deutschland, allerdings gibt es stationäre Grenzkontrollen momentan nur an wenigen Übergängen nach Österreich.

Schlagersänger Gunter Gabriel ist tot
Gunter Gabriel ist einem Bericht zufolge im Alter von 75 Jahren gestorben. Er starb am Donnerstagvormittag in einem Krankenhaus in Hannover.

Hagelkörner bis drei Zentimeter: Schwere Unwetter drohen in Sachsen!
Dresden - Nach hochsommerlichen Temperaturen drohen in Ostdeutschland schwere Unwetter mit Hagel, Starkregen und Sturm . Weitere Informationen folgen, wenn der Deutsche Wetterdienst seine Warnung konkretisiert.

Other news