George Clooney verkauft seine Tequila- Firma

Schließen

Für die in den USA am schnellsten wachsende Tequila-Marke Casamigos zahlt das Unternehmen zunächst 700 Millionen US-Dollar.

Los Angeles George Clooney hat mit der Tequila-Marke "Casamigos" eine Millionenfirma gegründet - ganz nebenbei, wie er sagt.

Die von Hollywoodstar George Clooney mitgegründete Tequila-Marke Casamigos gehört künftig zum britischen Spirituosenhersteller Diageo.

"Hätte man uns vor vier Jahren gefragt, ob wir eine Milliarden-Dollar-Firma haben, dann hätten wir wohl nicht Ja gesagt", schrieb Clooney in einer Mitteilung, aus der "People.com" und "Hollywood Reporter" am Mittwoch zitierten.

Clooney und sein Partner wollen aber trotzdem auch nach dem Verkauf, Teil der Firma bleiben.

Zusammen mit Gerber, dem Ehemann von Ex-Model Cindy Crawford, und dem Geschäftsmann Mike Meldman hatte Clooney das Unternehmen 2013 gestartet. "Das beginnt mit einem Shot heute Abend". "Casamigos" ist ein Wortspiel, das übersetzt so viel wie "Haus von Freunden" bedeutet. "Vielleicht zwei", so der Schauspieler.

Die Transaktion soll in de zweiten Hälfte 2017 abgeschlossen werden, vorbehaltlich der erforderlichen behördlichen Genehmigungen. Clooney und Gerber haben benachbarte Ferienhäuser in Mexiko.

Der 56-jährige Clooney und seine Frau Amal sind Anfang Juni Eltern von Zwillingen geworden. Die Familie lebt hauptsächlich in London.

Related:

Comments

Latest news

Mann trägt Kleid im Büro, weil Chef Shorts verbietet
Wie Barge der " Daily Mail " sagte, verzichtete er aber darauf, stattdessen behielt er das Kleid an. Tops, Röcke oder Kleider - im Büro (meist) kein Problem.

OnePlus 5 wird vorgestellt: Hier sehen Sie die Präsentation im Live-Stream
In wenigen Stunden geht es los, dann wird OnePlus das OnePlus 5 offiziell vorstellen. Hier kommen Sie direkt zum Live-Stream der Keynote .

Metroid Prime 4 im Jahr 2018?
Ebenso nannte er das angekündigte Pokémon-Hauptserienrollenspiel einen 2018-Titel. "Wir sind mit dem Line-Up, über das wir für dieses und das nächste Jahr verfügen, zufrieden".

Walter Kohl spricht von "pietätlosem Verhalten"
Am Mittwoch kehrte Walter Kohl zu seinem Elternhaus zurück, gemeinsam mit den zwei Enkelkindern des Altkanzlers. Er hatte zur Mittagszeit mehrfach vergeblich an der Tür geklingelt und etwa eine halbe Stunde gewartet.

Brustimplantate-Skandal: BGH klärt Schmerzensgeld-Ansprüche
Der BGH hat sich diese zentralen Fragen nach einer ersten Verhandlung 2015 vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) beantworten lassen. Daraufhin wandte sich die betroffene Frau gegen den TÜV-Rheinland, der das Qualitätssicherungssystem von PIP zertifiziert hatte.

Other news