Regisseure steigen bei Han Solo Film aus

LUCASFILMHan Solo movie directors Chris Miller and Phil Lord were fired by Disney and Lucasfilm

Der neue Han-Solo-Darsteller Alden Ehrenreich (Hail, Caesar!) war schnell gefunden und die beiden bisher erfolgreichen Regisseure Phil Lord und Chris Miller (Lego Movie) sollten für Lucasfilm die Vorgeschichte von Publikumsliebling Han Solo aus der Star-Wars-Saga in die Kinos bringen. Wir sind sehr stolz auf die unglaubliche Weltklasse-Arbeit der Besetzung und unseres Teams.“ Präsidentin der Produktionsfirma „Lucasfilm“, Kathleen Kennedy, lässt ihrerseits verkünden: „Phil Lord und Christopher Miller sind talentierte Filmemacher, die eine unglaubliche Besetzung und Crew zusammengestellt haben, aber es ist klargeworden, dass wie unterschiedliche kreative Versionen bei diesem Film hatten.

Was für ein Paukenschlag am Set von "Star Wars Han Solo"!

So wird berichtet, dass die bereits gedrehten Szenen des Films innerhalb einer längeren Drehpause von Lucasfilm ausgewertet wurden und es zu großen kreativen Differenzen zwischen dem Studio und den Regisseuren kam.

Im Film Biz kann bekanntlich alles und das auch noch jederzeit geschehen; dass Regisseure während der Dreharbeiten entlassen werden, ist dennoch eine Rarität. Demnach habe das Regie-Duo viel Wert auf Improvisation gelegt, wohingegen der Drehbuchautor - der den Charakter bereits für vier "Star Wars"-Streifen konzipiert hatte - auf einer genauen Umsetzung seiner Vorlage beharrt haben soll".

So habe man unterschiedliche Ansichten über die Darstellung von Han Solo gehabt. Im Anschluss an die aktuell laufenden Dreharbeiten zu "Star Wars: Han Solo" sind offenbar umfangreiche Reshoots geplant, die im Sommer stattfinden sollen. "Er ist sarkastisch und egoistisch".

Ob sich durch den Regiewechsel auch der Kinostart des Spin-offs ändert, bleibt abzuwarten. Doch offenbar kamen die Regisseure nicht mit Produzentin Kathleen Kennedy klar - und mussten den nun Posten räumen. Die Ankündigung, wer in Lords und Millers Fußstapfen tritt, soll alsbald folgen. Geplante Premiere für den Film ist nach wie vor der Mai 2018.

Du glaubst, dass dieser Artikel deine Freunde interessiert?

Related:

Comments

Latest news

Intel beendet Entwickler-Board und Raspberry-Alternative
Die zum IDF 2016 enthüllte 48 × 24 × 5 mm kleine komplette Entwicklerplattform sollte vor allem mit Leistung überzeugen. Ende 2013 stellte Intel auf der Maker Fair in Rom in Partnerschaft mit Arduino das Entwicklerboard Galileo vor.

Kreml kritisiert Ausweitung von US-Sanktionen
Poroschenko zeigte sich hinterher zufrieden darüber, dass die USA an den Minsker Friedensvereinbarungen für sein Land festhalten. Nach Angaben des US-Finanzministeriums richten sich die neuen Strafmaßnahmen gegen 38 Einzelpersonen und Organisationen.

Großkontrolle gegen Schwarzarbeit in Leipzig
Die Straße blieb somit für den PKW-Verkehr gesperrt, was im Leipziger Osten zu Verkehrseinschränkungen führte. Davon sind auch die Straßenbahnlinien 1, 3 und 8 betroffen, wie die Leipziger Verkehrsbetriebe mitteilten.

Mexiko erfüllt beim Confed Cup Pflicht gegen Neuseeland
Thomas trifft bei der besten Ausgleichschance die Latte (85.), Smith rettet auf der Gegenseite gegen Jimenez auf der Linie (89.). Nach einem Querschläger von Nestor Araujo verwandelte der Angreifer das Zuspiel von Clayton Lewis zur nicht unverdienten Führung.

Grüne Uniformen für afghanische Wüste
Im Wald sind die Soldaten hingegen nur selten: Afghanistan besteht nur zu zwei Prozent aus Wäldern. Sie habe sich blind auf die Auswahl des afghanischen Verteidigungsministers verlassen.

Other news