Regisseure steigen bei Han Solo Film aus

Star Wars Regisseur Gleichheitszeichen Eigentlich Kathleen Kennedy 21 Jump Street- Tatort Klassenzimmer Lego Klamauk The Hollywood Reporter Kulturschock Nachdrehs Socken Herangehensweise Rogue Hollywood Freiheiten Ehrenreich Klischee Al

Der neue Han-Solo-Darsteller Alden Ehrenreich (Hail, Caesar!) war schnell gefunden und die beiden bisher erfolgreichen Regisseure Phil Lord und Chris Miller (Lego Movie) sollten für Lucasfilm die Vorgeschichte von Publikumsliebling Han Solo aus der Star-Wars-Saga in die Kinos bringen. Wir sind sehr stolz auf die unglaubliche Weltklasse-Arbeit der Besetzung und unseres Teams.“ Präsidentin der Produktionsfirma „Lucasfilm“, Kathleen Kennedy, lässt ihrerseits verkünden: „Phil Lord und Christopher Miller sind talentierte Filmemacher, die eine unglaubliche Besetzung und Crew zusammengestellt haben, aber es ist klargeworden, dass wie unterschiedliche kreative Versionen bei diesem Film hatten.

Was für ein Paukenschlag am Set von "Star Wars Han Solo"!

So wird berichtet, dass die bereits gedrehten Szenen des Films innerhalb einer längeren Drehpause von Lucasfilm ausgewertet wurden und es zu großen kreativen Differenzen zwischen dem Studio und den Regisseuren kam.

Im Film Biz kann bekanntlich alles und das auch noch jederzeit geschehen; dass Regisseure während der Dreharbeiten entlassen werden, ist dennoch eine Rarität. Demnach habe das Regie-Duo viel Wert auf Improvisation gelegt, wohingegen der Drehbuchautor - der den Charakter bereits für vier "Star Wars"-Streifen konzipiert hatte - auf einer genauen Umsetzung seiner Vorlage beharrt haben soll".

So habe man unterschiedliche Ansichten über die Darstellung von Han Solo gehabt. Im Anschluss an die aktuell laufenden Dreharbeiten zu "Star Wars: Han Solo" sind offenbar umfangreiche Reshoots geplant, die im Sommer stattfinden sollen. "Er ist sarkastisch und egoistisch".

Ob sich durch den Regiewechsel auch der Kinostart des Spin-offs ändert, bleibt abzuwarten. Doch offenbar kamen die Regisseure nicht mit Produzentin Kathleen Kennedy klar - und mussten den nun Posten räumen. Die Ankündigung, wer in Lords und Millers Fußstapfen tritt, soll alsbald folgen. Geplante Premiere für den Film ist nach wie vor der Mai 2018.

Du glaubst, dass dieser Artikel deine Freunde interessiert?

Related:

Comments

Latest news

George Clooney verkauft seine Tequila-Marke
Die Transaktion soll in de zweiten Hälfte 2017 abgeschlossen werden, vorbehaltlich der erforderlichen behördlichen Genehmigungen. Der hauptberufliche Schauspieler und seine Geschäftspartner wollten weiterhin Teil der Marke sein.

Steam Summer Sale beginnt schon am 22. Juni 19 Uhr
Du findest Dein Guthaben auf www.paypal.de in Deinem Konto unter E-Börse, sobald Du es erfolgreich gespeichert hast", heißt es. PayPal UK hat über Twitter den Starttermin für den diesjährigen Summer Sale auf Steam enthüllt .

Spotify verkauft testweise Platz für Songs in Playlisten
In der Streaming-Ära kann das Auftauchen eines Songs in den Playlisten eine grosse Rolle für den Erfolg eines Titels spielen. So sind trotz erhöhter Werbeeinnahmen die rund 50 Millionen Abonnenten für über 90 Prozent des Umsatzes verantwortlich.

Murray glaubt an Wimbledon-Sieg
Sollte der Vorjahres-Sieger seinen Triumph wiederholen, kämen rund 350.000 britische Pfund (knapp 400.000 Euro) zusammen. Seine letzte Niederlage auf Rasen kassierte der gebürtige Schotte im Juli 2015 gegen Roger Federer.

Grüne Uniformen für afghanische Wüste
Im Wald sind die Soldaten hingegen nur selten: Afghanistan besteht nur zu zwei Prozent aus Wäldern. Sie habe sich blind auf die Auswahl des afghanischen Verteidigungsministers verlassen.

Other news