Verdächtiges Paket vor Villinger Flüchtlingsunterkunft: Bombenalarm

Bombenalarm in Villingen

Eine Zeuge hatte vor einer Flüchtlingsunterkunft ein größeres Paket entdeckt auf dem "Gratis Bastler Paket" stand und das mit einem Klebeband geschlossen war. Dem Zeugen kam dies verdächtig vor. Als erste Maßnahme hatten die Beamten den Bereich deshalb großräumig abgesperrt. Die betroffene Straße wurde für den Verkehr ebenfalls gesperrt. Die Fachleute des Landeskriminalamtes, die gegen 10 Uhr an der Einsatzstelle eintrafen, durchleuchteten den verdächtigen Gegenstand und konnten dann Entwarnung geben (siehe Bild). Im Innern befanden sich gebrauchte Elektrogeräte. Sie alarmierten die Polizei, und die ließ das Gebiet weiträumig absperren, brachte die etwa 40 Geflüchteten, die in dem Haus untergebracht sind, in eine nahegelegene Kirche und forderte die Sprengstoffexperten des LKA aus Stuttgart an. Sie konnten nach Entwarnung alle wieder wohlbehalten in ihre Wohnungen zurück. Zu schädigenden Ereignissen kam es nicht.

Ermittlungen im Umfeld ergaben, dass vor der Unterkunft offenbar öfter gebrauchte Gegenstände abgelegt und diese anschließend den Bewohnern des Hauses übergeben werden.

Im Rahmen des Einsatzes waren neben zahlreichen Beamten des Polizeipräsidiums auch Feuerwehr und DRK eingesetzt. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung.

Related:

Comments

Latest news

EWE plant Mega-Batterie
Dabei soll das bekannte Prinzip der Redox-Flow-Batterie, bei dem Strom ohne vorherige Umwandlung in einen anderen Energietr&aum. Er gehe davon aus, dass die erste Kavernenbatterie etwa Ende 2023 in Betrieb sein könne, sagte Projektleiter Ralf Riekenberg.

Gehörten entdeckte Nazi-Relikte ehemaligen NS-Größen?
Für den Vorsitzenden des Dachverbandes Jüdischer Vereinigungen Argentiniens (DAIA), Areil Cohen Sabban, ist der Fall schon klar. Bei einer Durchsuchung fanden sich dann in einem Raum hinter einer Schiebetür die 75 Devotionalien.

22-Jährige im Landkreis Lindau umgebracht
Der Arbeitgeber der jungen Frau hatte den Freund darüber informiert, dass die 22-Jährige nicht zur Arbeit gekommen ist. Mittlerweile hat die Kripo eine 15-köpfige Ermittlungstruppe gebildet, um den Fall aufzuklären.

Bericht: USA fahnden weltweit nach VW-Managern
Der damalige Vorstandschef habe Mitte 2015 von manipulierten Schadstoffmessungen bei Diesel-Fahrzeugen in den USA erfahren. Seine Aufgabe als Leiter des Ausschusses für Produktsicherheit bei VW war es gewesen, Probleme aller Art zu bereinigen.

George Clooney verkauft seine Tequila-Marke für eine Milliarde Dollar
Los Angeles George Clooney hat mit der Tequila-Marke "Casamigos" eine Millionenfirma gegründet - ganz nebenbei, wie er sagt. Clooney und Gerber haben benachbarte Ferienhäuser in Mexiko. "Das beginnt mit einem Shot heute Abend".

Other news