Wettervorhersage: Auf Hitzewelle folgen Unwetter mit Starkregen und Hagel

Wettervorschau. Quelle WetterOnline

Die Nacht zum Mittwoch bleibt ruhig. Nach dem Wochenwechsel deutet sich dann ein allmählicher Übergang zu (leicht) wechselhaftem Wetter mit deutlich angenehmeren Temperaturen um 20 Grad an. In der Nacht zum Donnerstag ist es bei geringer Bewölkung und schwachem Westwind trocken. Der Wind weht schwach bis mäßig, an den Küsten und auf exponierten Berggipfeln können zeitweise starke bis stürmische Böen aus West auftreten. Im Tagesverlauf bilden sich vor allem über dem Thüringer Wald und Richtung Harz ein paar Quellwolken, bis auf vereinzelte Schauer oder Gewitter bleibt es aber trocken. Am Mittwoch ist es im Süden wolkig und es kommt zu Schauern und auch Gewittern. Die Luft kühlt auf 17 bis 11 Grad ab.

Am Freitag gibt es einen Wechsel aus Sonne und Wolken. Die Temperatur steigt auf sommerliche 32 bis 35, im Bergland auf 26 bis 32 Grad. Ausgangs der Nacht klingen die Schauer und Gewitter ab, sodass es von Westen her etwas auflockern kann.

Die Höchstwerte liegen meist zwischen 20 Grad im Norden und bis zu 31 Grad im Süden.

Die weiteren Aussichten: Am Freitag im Norden und Osten wechselnd bewölkt und einzelne Schauer. Die Tageshöchstwerte liegen bei 27 bis 30 und im Bergland von 22 bis 27 Grad. Die Temperatur geht auf 17 bis 12 Grad zurück. In der Nacht zum Sonntag breiten sich dichte Wolkenfelder südwärts aus, sodass es gebietsweise stark bewölkt ist. Der Westwind weht schwach. Die Tiefstwerte liegen zwischen 18 und 13 Grad. Bei schwachem Nordwestwind werden Temperaturmaxima zwischen 27 und 30, im Bergland zwischen 24 und 27 Grad erwartet. Der Wind weht schwach und dreht von West auf Südwest.

Related:

Comments

Latest news

Schraubenzieher-Attacke auf Ex-Partnerin
Noch am Sonntag erließ die Staatsanwaltschaft Coburg wegen versuchten Totschlags Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Ein Mann geht mit einem Schraubenzieher auf eine Frau los, flieht und lässt das Opfer zurück.

BVB-Talent Pulisic: "Ich könnte nicht" zum FC Bayern gehen
In der vergangenen Saison kam der 14-fache Nationalspieler in 43 Pflichtspielen für den BVB zum Einsatz. Einer, der sich einen solchen Wechsel nicht vorstellen will, ist BVB-Shootingstar Christian Pulisic .

Leuchten-Kartell: Millionenstrafe gegen deutsche Unternehmen
Als dritter Beteiligter muss die französische Firma Valeo dagegen nichts zahlen, weil sie die illegalen Preisabsprachen aufdeckte. Die sollen über drei Jahre hinweg ihre Preise und Bedingungen für den gesamten Europäischen Wirtschaftsraum hinweg abgesprochen.

Kohl-Sohn Walter: "Diese Aussage ist eine Lüge"
Juli im EU-Parlament in Straßburg mit einem Europäischen Trauerakt geehrt. Beide waren politische Weggefährten Kohls während dessen Kanzlerschaft.

König von Saudiarabien macht seinen Sohn zum Kronprinzen
Aber nur wenn MbS seinen Reformplan durchsetzen kann, genannt Vision 2030, kann er auf jahrzehntelange Regentschaft hoffen. Das rechnen ihm junge Saudis hoch an, die nicht das Ende der Monarchie herbeisehnen, aber grössere Freiheiten im Alltag.

Other news