Drei Verdächtige nach Brand in Flüchtlingsunterkunft in Lemgo festgenommen

In der Flüchtlingsunterkunft in der Breiten Straße hat es in der Nacht zu Freitag eine Brandstiftung gegeben

Lemgo. Bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft im ostwestfälischen Lemgo ist ein Bewohner des Gebäudes leicht verletzt worden. "Die Personen wurden im Nahbereich der Unterkunft angetroffen", sagte eine Polizeisprecherin. Die Bewohner schliefen im ersten und zweiten Stock des ehemaligen Hotels und wurden durch einen Brandmelder aufgeweckt. Ein 26-jähriger Bewohner löschte die Matratze und zog sich dabei eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Die Ermittlungen übernahm der Staatsschutz der Polizei Bielefeld. Er musste vorübergehend im Krankenhaus behandelt werden. Die drei Männer waren in der Nähe der Unterkunft festgenommen worden.

Ihre Artikelempfehlung des Artikels "Drei Männer nach Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft festgenommen" wurde versendet! Polizisten untersuchten den Tatort auf Spuren.

Die Verdächtigen sollten im Laufe des Freitags vernommen werden. Unklar blieb zunächst, ob die Festgenommenen dem Haftrichter vorgeführt werden.

Related:

Comments

Latest news

Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Als dm begann, Alnatura-Produkte auszulisten und durch Eigenmarken zu ersetzen, begann der Streit zwischen den Händlern. Das Landgericht hatte die Klage gegen Alnatura-Gründer Götz Rehn in erster Instanz abgewiesen.

Thiem nahm Halle-Auftakthürde Marterer in zwei Sätzen
Haase hat Thiem ein Head-to-Head von 2:2, wobei er die jüngsten beiden Duelle gewonnen hat - zuletzt heuer in Monte Carlo . Der Japaner Kei Nishikori , der im Achtelfinale auf den Russen Karen Khatchanov trifft, hat zum Überholmanöver angesetzt.

FOCUS 26/2017: Bundesregierung will zum G20-Gipfel Kriegsschiff nach
Wie der "Focus" erfahren haben will, wollen die Verantwortlichen auch auf die schwersten Fälle von Terrorismus vorbereitet sein. Das Schiff soll rund um die Uhr von Spezialkräften der Marine gesichert werden.

"Übersteigt das Verständnis der Schüler": Türkische Regierung streicht
Der von Erdogan genehmigte Lehrplanentwurf muss erst im Amtsanzeiger erscheinen, um in Kraft zu treten. Die türkische Regierung will die Evolutionstheorie aus den gesetzlichen Lehrplänen streichen.

ROUNDUP 2/Brexit: May lobt ihr Angebot für EU-Bürger - Gipfel reagiert kühl
Aus EU-Kreisen hieß es, es sei positiv zu bewerten, dass Großbritannien nun einen konkreten Vorschlag unterbreitet habe. Die Einzelheiten würden natürlich Gegenstand der Verhandlungen über den EU-Austritt des Vereinigten Königreichs sein.

Other news