Drei Verdächtige nach Brand in Flüchtlingsunterkunft in Lemgo festgenommen

Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Drei Festnahmen

Lemgo. Bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft im ostwestfälischen Lemgo ist ein Bewohner des Gebäudes leicht verletzt worden. "Die Personen wurden im Nahbereich der Unterkunft angetroffen", sagte eine Polizeisprecherin. Die Bewohner schliefen im ersten und zweiten Stock des ehemaligen Hotels und wurden durch einen Brandmelder aufgeweckt. Ein 26-jähriger Bewohner löschte die Matratze und zog sich dabei eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Die Ermittlungen übernahm der Staatsschutz der Polizei Bielefeld. Er musste vorübergehend im Krankenhaus behandelt werden. Die drei Männer waren in der Nähe der Unterkunft festgenommen worden.

Ihre Artikelempfehlung des Artikels "Drei Männer nach Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft festgenommen" wurde versendet! Polizisten untersuchten den Tatort auf Spuren.

Die Verdächtigen sollten im Laufe des Freitags vernommen werden. Unklar blieb zunächst, ob die Festgenommenen dem Haftrichter vorgeführt werden.

Related:

Comments

Latest news

Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Als dm begann, Alnatura-Produkte auszulisten und durch Eigenmarken zu ersetzen, begann der Streit zwischen den Händlern. Das Landgericht hatte die Klage gegen Alnatura-Gründer Götz Rehn in erster Instanz abgewiesen.

Hellblade: Senua's Sacrifice - Senua's Albträume im neuen Trailer
Nach bislang mehreren Verschiebungen dauert es nicht mehr lange, bis Hellblade bei uns in den Händlerregalen steht. August hierzulande für PS4 und PCs! Das Spiel basiert laut Ninja Theory auf vielen bekannten Mythologien.

Gedenken an Helmut Kohl Altkanzler bekommt Totenmesse in St. Hedwigs-Kathedrale
Juli soll Kohls Sarg per Hubschrauber nach Deutschland gebracht und nach der Landung bei Ludwigshafen nach Speyer gebracht werden. Wie der Prozess genau gestaltet werde, sei noch nicht klar, sagte Holthoff-Pförtner dem Magazin "Focus", das am 24.

FOCUS 26/2017: Bundesregierung will zum G20-Gipfel Kriegsschiff nach
Wie der "Focus" erfahren haben will, wollen die Verantwortlichen auch auf die schwersten Fälle von Terrorismus vorbereitet sein. Das Schiff soll rund um die Uhr von Spezialkräften der Marine gesichert werden.

Russisches Viertelfinale beim Turnier in Halle
Kei Nishikori hat beim Rasenturnier in Halle/Westfalen im dritten Jahr nacheinander vorzeitig aufgegeben. Damit sind nach der zweiten Runde bereits vier der acht gesetzten Spieler ausgeschieden.

Other news