NHL-Neuling Las Vegas verzichtet auf Österreicher

Tom Kühnhackl könnte zu den Las Vegas Golden Knights wechseln

Der neue NHL-Klub Vegas Golden Knights hat sich beim Expansion Draft der Eishockey-Profiliga die Dienste von Marc-Andre Fleury gesichert. Weil die NHL-Spitze den Neuling gerne von Beginn an konkurrenzfähig sehen will, durfte sich NHL-Team Nummer 31 fast nach Belieben bedienen.

Zu den Spielern im Expansions-Draft gehören somit einige Schweizer wie Luca Sbisa (Vancouver), Mark Streit (Pittsburgh), Yannick Weber (Nashville) und die planmässig in die Schweiz wechselnden Reto Berra (Florida/Fribourg), Joël Vermin (Tampa Bay/Lausanne) und Tanner Richard (Tampa Bay/Servette).

Kühnhackl ist der Prototyp des NHL-Profis, den die Knights suchen: Mit 25 Jahren jung, mit seinen beiden Stanley-Cup-Siegen dennoch erfahren, vor allem aber mit rund 600 000 US-Dollar Jahressalär kein Großverdiener. Einzige weitere Einschränkung: Es galt die allgemeine NHL-Gehaltsobergrenze ("Salary Cap"). Der 32-Jährige hat bereits dreimal den Stanley Cup gewonnen. McPhee ist nun Hauptfigur des realistischsten Manager-Spiels der Welt, darf sich aus Hunderten Spielern seine künftige Mannschaft zusammenpicken. Dennoch sitzt Kühnhackl quasi auf gepackten Koffern - schon am Mittwoch könnte es für den Eishockey-Nationalspieler "Leaving to Las Vegas" heißen. Dagegen hätte für Dennis Seidenberg (Islanders), Korbinian Holzer (Anaheim), Philipp Grubauer (Washington) und den Landshuter Tom Kühnhackl (Pittsburgh) ein Umzug in die Zocker-Metropole Las Vegas gedroht. Auf diese Weise waren auch Leon Draisaitl, Tobias Rieder und Thomas Greiss sowie Topstars wie Sidney Crosby vor einem Transfer zu den Golden Knights geschützt.

Bereits vor dem Expansion Draft haben die Golden Knights den kanadischen Junior Reid Duke sowie den russischen KHL-Stürmer Wadim Schipatschow unter Vertrag genommen. Der 45 Jahre alte Sturm-Haudegen Jaromir Jagr (Florida) ist ebenso im Rennen wie Pittsburghs ins zweite Glied abgerutschter Meister-Goalie Marc-André Fleury.

Related:

Comments

Latest news

"Star Trek: Discovery": Netflix gibt Starttermin bekannt
Die zweite Staffelhälfte startet im Januar 2018 . " Star Trek: Discovery " handelt von den Reisen der U.S.S. Dabei gibt es ein neues Raumschiff, neue Charaktere und neue Missionen für die Fans zu bewundern.

Sohn von Helmut Kohl bekommt Hausverbot für Elternhaus
Regierungssprecher Steffen Seibert wollte sich zu Berichten über eine schwierige Abstimmung der Trauerzeremonien nicht äußern. Dabei blicken wir gerade auch auf die früheren Jahre der politischen Karriere von Helmut Kohl in diesem Bundesland zurück.

Nächste Runde im Streit um US-Krankenversicherung
Im Kern geht es darum, dass die Republikaner die bei Obamacare wirksamen Steuerbelastungen für Besserverdiener abschaffen wollen. Der ehemalige amerikanische Präsident Barack Obama hat die Pläne der Republikaner in der Gesundheitspolitik scharf kritisiert.

George Clooney verkauft Tequila-Marke für 700 Millionen
Los Angeles George Clooney hat mit der Tequila-Marke "Casamigos" eine Millionenfirma gegründet - ganz nebenbei, wie er sagt. Clooney und seine Frau Amal sind Anfang Juni Eltern von Zwillingen geworden. "Das beginnt mit einem Shot heute Abend".

Interesse an Nachrichten überdurchschnittlich hoch
Im internationalen Vergleich liegt Deutschland mit diesen Werten auf Platz 9 der 36 Länder, in denen die Daten erhoben wurden. Die Deutschen haben im internationalen Vergleich ein hohes Vertrauen in Nachrichten - und sie interessieren sich auch dafür.

Other news