Red-Bull-Duo vor Vettel beim Training in Baku

Toto Wolff und Lewis Hamilton Der Chef lobt seinen Schützling

Der Niederländer war auf dem Strassenkurs in Baku mit einer über zwei Kilometer langen Geraden eine knappe halbe Sekunde schneller als sein australischer Teamkollege. Der Mexikaner, im Vorjahr überraschend Dritter in Baku, versteuerte sich bei der Einfahrt in die engste Streckenpassage entlang der Stadtmauer und zerstörte seinen Boliden auf der rechten Seite Kapital.

Bemerkenswert deshalb, dass der drittklassierte WM-Leader Sebastian Vettel im Ferrari auf Softreifen nur 0,557 Sekunden verlor. Rang, in den zweiten 90 Minuten fiel er um zwei Plätze zurück.

Mercedes-Star Lewis Hamilton belegte mit über einer Sekunde Rückstand Platz zehn.

Nichts Neues vom Sauber-Ferrari-Team, das beim 8. WM-Lauf der Saison nach der Entlassung von Teamchefin Monisha Kaltenborn von Teammanager Beat Zehnder und Technik-Chef Jörg Zander geführt wird: Pascal Wehrlein (19./18.) und Marcus Ericsson (20./19.) fahren der Konkurrenz weiterhin nur hinterher. Fernando Alonso erleidet im McLaren einmal mehr einen Motorschaden.

Baku (AZE). Grand Prix von Aserbaidschan. Das zweite freie Training beginnt um 15.00 Uhr deutscher Zeit.

Red-Bull-Pilot Max Verstappen zeigte im Training eine starke Leistung. Daniel Ricciardo (AUS), Red Bull-Renault, 0,470 Sekunden zurück. 3.

Eine Schrecksekunde gab es auch für Sebastian Vettel (Ferrari), der sein Auto auf einem Randstein beinahe außer Kontrolle verloren hätte. Nach einem heftigen Crash von Force-India-Fahrer Sergio Perez war das Training nämlich für längere Zeit unterbrochen. Lewis Hamilton (GBR), Mercedes, 1,087. 6. Valtteri Bottas (Finnland) Mercedes 1:45,737 7. Esteban Ocon (FRA), Force India-Mercedes, 1,342. 8. Daniil Kwjat (RUS), Toro Rosso-Renault, 2,207. Und Pascal Wehrlein (Sauber) wurde auf Rang 15 notiert. Marcus Ericsson (SWE), Sauber-Ferrari, 5,527.

Related:

Comments

Latest news

Allianz streicht 700 Stellen in Deutschland
Der Konzern investiere in die Digitalisierung, um Kunden besser und schneller bedienen zu können, so der Sprecher. Fast 30 Prozent der Mitarbeiter in der betreffenden Abteilung sollten durch eine Maschine ersetzt werden.

Dämpfer für Vettel und Hamilton im Baku-Training
Der Heppenheimer führt in der WM-Wertung knapp mit zwölf Punkten vor Mercedes-Konkurrent Lewis Hamilton. Bei der Langzeitwette um den WM-Titel liegt Vettel (Quote 1,90) noch knapp vor Hamilton (2,00).

Fußball: Löw vertraut auf sein "Gerüst" - Vidals Träume mit Chile
Seit Jahren verfolgt der Bundestrainer das Auftreten von Vidal und Co. intensiv. "Sie haben eine unheimliche Wucht nach vorne". Löw erkannte die insgesamt fehlende defensive Stabilität als Mangel. "Daran können wir arbeiten", konstatierte der Teamchef.

Räikkönen: Noch keine Hilfe für Vettel im F1-Titelrennen
Den Frust über das erstmals in dieser Saison verpasste Podium wollte der Deutsche aber nicht mitnehmen nach Baku . Allerdings räumt bwin auch Sebastian Vettel (Heppenheim) gute Siegchancen auf der 6,003 km langen Strecke ein.

Drei Verdächtige nach Brand in Flüchtlingsunterkunft in Lemgo festgenommen
Die Bewohner schliefen im ersten und zweiten Stock des ehemaligen Hotels und wurden durch einen Brandmelder aufgeweckt. Ein 26-jähriger Bewohner löschte die Matratze und zog sich dabei eine leichte Rauchgasvergiftung zu.

Other news