Schwere Unwetter mit Tornado: Mindestens ein Toter

Deutsche Bahn Kein Zugverkehr im Norden wegen Unwettern
E Mail    
Teilen    
Tweet    
Drucken   
22. Juni 2017 Schwere Unwetter in Hamburg

Gifhorn - In Niedersachsen ist bei dem schweren Unwetter noch ein zweiter Mensch ums Leben gekommen.

Ein abgeknickter Baum in Magdeburg.

Das schwere Unwetter mit orkanartigen Sturmböen zog im Laufe des Nachmittags nach Osten. Mit der Gewitterfront verbanden sich große Temperaturstürze mit plötzlichen Temperaturunterschieden von 17 Grad Celsius.

Hagel und Starkregen vor dem Start des "Hurricane"-Musikfestivals in Norddeutschland: Doch die ersten Besucher sind schon da". Es seien zahlreiche Notrufe eingegangen, nahe dem Olympiastadion stürzte ein Baum auf U-Bahngleise.

Eine Schafherde mit 20 bis 30 Tieren wurde unter umgestürzten Bäumen begraben, zahlreiche Tiere verendeten.

Berlin - Nach den schweren Unwettern vor allem im Norden Deutschlands rechnet die Bahn noch bis zum Freitagmorgen mit Behinderungen im Zugverkehr.

Starkregen geht in Hamburg auf die Straßen nieder.

Grund ist offenbar ein umgestürzter Baum auf dem Gleis bei Lüneburg.

Blick aus der Wandelhalle des Hauptbahnhofs in Hamburg. In Magdeburg gab es nach Angaben der städtischen Werke eine Reihe von Stromausfällen. Für Sachsen-Anhalt, den Norden Sachsens und teile Thüringens gelten bereits Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes. In Hamburg bildet sich ein Tornado. Der DWD-Tornado-Beauftragte Andreas Friedrich sagte, es habe sich um einen schwachen und nur kurzlebigen Wirbel von wenigen Minuten mit wenig "Bodenkontakt" gehandelt.

Glück hatten Zehntausende Besucher des Rockfestivals "Hurricane" in Scheeßel zwischen Hamburg und Bremen. Nach dem kurzen heftigen Unwetter warnte der DWD für den Abend vor weiteren Gewittern.

Am Abend gab es zunächst kein Aufatmen: "Das wird uns auch noch abends und in der Nacht beschäftigen", sagte Meteorologe Ruppert.

Der beobachtete Tornado hat im Kreis Harburg südlich von Hamburg nach Angaben der Feuerwehr große Verwüstung hinterlassen. Verletzte habe es nach ersten Erkenntnissen nicht gegeben, sagte Feuerwehrsprecher Matthias Köhlbrandt. Dächer wurden abgedeckt, Scheunen fielen in sich zusammen, bis zum Mittag gab es 250 Einsätze für die Feuerwehr.

Umgestürzte Bäume haben beinahe alle ICE-Strecken im Norden lahmgelegt.

Die Deutsche Bahn musste den Bahnverkehr auf mehreren Strecken im Norden Deutschlands einstellen, unter anderem von Hannover in Richtung Hamburg, Kiel und Bremen. Auf der A7 zwischen Hamburg und Hannover warnte die Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen vor Gefahr durch umgestürzte Bäume. Betroffen waren die Linien von Uelzen, Bremen und Cuxhaven nach Hamburg.

Ganz anders war es tagsüber im Süden und Westen Deutschlands, dort schwitzten die Menschen bei Rekordtemperaturen.

Related:

Comments

Latest news

Mit ausländischem Namen haben Mieter schlechte Karten
Hamburg - Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Diskriminierung von Ausländern bei der Wohnungssuche scharf kritisiert. Sie würden in jedem vierten Fall, in dem ein deutscher Interessent zu einer Wohnungsbesichtigung eingeladen wird, übergangen.

Kohl-Witwe wollte keine Merkel-Rede auf der Trauerfeier
Die große Anteilnahme in den Nachbarstaaten und weltweit unterstrichen die herausragende Leistung Kohls als Ehrenbürger Europas. Ministerpräsident Stanislaw Tillich (58) und die CDU wünschen sich sogar einen "Helmut-Kohl-Platz" vor dem Kulti in Dresden.

Darmstadt holt Lacazette und McKinze Gaines
Der 23-jährige Franzose wechselt ablösefrei vom TSV 1860 München zu den Lilien und erhält einen Vertrag bis 2020. Im vergangenen Sommer war McKinze Gaines vom US-amerikanischen Klub Lonestar SC in die U 19 des VfL gewechselt.

Familienstreit um toten Kohl eskaliert! | Sohn Walter und Enkel durften nicht
Walter Kohl habe eingewilligt, am Dienstagnachmittag um 17 Uhr ein Telefonat dazu zu führen, sagte Holthoff-Pförtner weiter. Der Anwalt Kohl-Richters warf dem Stiefsohn vor, mit dem Erscheinen vor dem Haus bewusst einen Eklat inszenieren zu wollen.

Medien: Kohl wird vor Begräbnis in Speyer mit Trauerakt im Europaparlament geehrt
Juli dann auch in Deutschland ein "staatliches Trauerzeremoniell" stattfinden, wie das Bundesinnenministerium erklärte. Juli soll der langjährige Kanzler und CDU-Vorsitzende mit einem europäischen Trauerakt in Straßburg geehrt werden.

Other news