Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört

Retter suchen in den Geröllmassen nach Überlebenden

Die Kunden von Commerzbank und ComDirect können aufatmen - die Probleme mit dem Einsatz von EC-Karten sind behoben. Viele machten ihrem Unmut bei Facebook Luft.

Mehrere Kunden hatten am Samstag von Problemen beim Abheben von Bargeld und auch bei der Zahlung mit ihrer EC-Karte berichtet.

Zuvor hatte das Unternehmen über seine Hotline mitteilen lassen, dass die Dienste bundesweit eingeschränkt seien. Das Gleiche galt für die Commerzbank.

Bei der Benutzung der Karten war es zu Fehlermeldungen gekommen.

Außerdem versprach ComDirect den Kunden: "Wir arbeiten mit Hochdruck daran". Dort heißt es: "Die Kartennutzung ist wieder uneingeschränkt möglich". Vielmehr habe es sich um reguläre Wartungsarbeiten an einem Server gehandelt. Auf Facebook informiert die Commerzbank: "Aufgrund von Wartungsarbeiten kann es leider im Tagesverlauf zu Einschränkungen unserer Services bei Kartennutzung kommen. Wir bitten Sie, die damit verbundenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen". "Wir arbeiten mit Hochdruck an der Beseitigung des Problems und halten Sie in den Kommentaren dieses Beitrags auf dem Laufenden".

Vielen Kunden halfen die Mitteilungen im Netz wenig - sie standen mit leeren Händen da. Wie viele Kunden betroffen waren und wie es genau zu dem Ausfall kam, teilte sie nicht mit.

Auch in anderen sozialen Netzwerken beschwerten sich Kunden. "Den Kraftstoff kann man ja nicht zurückpumpen".

Die Commerzbank betreibt mit ungefähr 1000 Filialen eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Rund 2,9 Millionen Konten waren davon betroffen.

Related:

Comments

Latest news

Gouverneur verbietet Gay-Pride-Parade in Istanbul
Die Parade zum Abschluss der Istanbuler "Pride Week "findet seit mehr als zehn Jahren statt und wurde 2015 erstmals verboten". Diese Gegend sei für Demonstrationen nicht vorgesehen, zudem sei kein Antrag dafür eingegangen, so das Büro des Gouverneurs.

Menschen bei Erdrutsch verschüttet
Das Unglück passierte in einer hügeligen Gegend von Sichuan, die von Tibetern und der anderen Minderheit der Qiang bewohnt wird. Am Morgen waren nach heftigen Regenfällen Geröllmassen über das Bergdorf Xinmo in der Provinz Sichuan hereingebrochen.

Takata-Aktie bricht weiter ein - Takata: Keine Entscheidung zu Gläubigerschutz
Ein Sprecher von Takata erklärte, bislang sei weder zu dem Antrag noch zur Finanzierung eine Entscheidung getroffen worden. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte vergangene Woche unter Berufung auf Kreise von den Antragsplänen berichtet.

Rafael van der Vaart ist wieder Papa!
Zur Geburt sendete Sylvie Meis nun Glückwünsche via Twitter. "In Liebe, Sylvie und Familie", so die 39-jährige Freitagnacht. Jetzt sind wird zu viert und rundum glücklich", schwärmt der frischgebackene Vater gegenüber der " Bild "-Zeitung".

Vierjähriges Mädchen stranguliert sich beim Schaukeln
Brandenburg/Havel - Am Mittwochnachmittag trug sich ein grauenvolles Unglück in Brandenburg an der Havel zu. Die dramatischen Rettungsversuche mit Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung blieben jedoch erfolglos.

Other news