Schalke hat wohl neuen Ausrüster

Adidas verlängert den 2018 auslaufenden Ausrüster-Vertrag mit Schalke 04 nicht

Nach ewigen 55 Jahren trennen sich Schalke und Adidas im Sommer 2018. Zwischendurch hatten die Gelsenkirchener einen anderen Trikotausrüster, der allerdings auch zur Adidas-Gruppe gehörte.

"Unsere offenen und vertrauensvollen Gespräche mit dem FC Schalke 04 zu einer Fortsetzung der Partnerschaft nach 2018 haben zu dem Ergebnis geführt, dass unsere langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit nach dem Auslaufen des derzeitigen Vertrages über die Saison 2017/18 hinaus nicht fortgeführt wird", teilte adidas-Sprecher Oliver Brüggen am Dienstag mit. Der Sportartikelhersteller hat zudem den umsatzstarken US-Markt im Auge und engagiert sich auch auf diesem Gebiet.

Bundesligist Schalke 04 konnte trotz der schwachen Saison 2016/17 die Marketing-Einnahmen um zehn Prozent auf rund 95 Millionen Euro steigern.

Nach BILD-Informationen hat sich Königsblau mit dem englischen Unternehmen bei Geheimverhandlungen in London auf einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2021 geeinigt.

Auf der Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 am kommenden Sonntag (25. Juni) wird Alexander Jobst die Mitglieder darüber näher informieren.

Die langjährige Partnerschaft zwischen dem FC Schalke 04 und Ausrüster Adidas endet nach der Saison 2017/18.

Related:

Comments

Latest news

Vatikan schließt pädophilen Kapuziner aus Orden aus
Im vergangenen Februar machte das Buch eines Opfers des Mannes in der Schweiz und in Frankreich Schlagzeilen ( wir berichteten ). Der Orden wolle den 77-Jährigen, der inzwischen krank und gebrechlich sei, aber "nicht einfach auf die Straße stellen", hieß es.

Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört
Mehrere Kunden hatten am Samstag von Problemen beim Abheben von Bargeld und auch bei der Zahlung mit ihrer EC-Karte berichtet . Die Kunden von Commerzbank und ComDirect können aufatmen - die Probleme mit dem Einsatz von EC-Karten sind behoben.

Mit Gift in Gummibärchen gedroht - Haribo-Erpresser vor Gericht
Anschließend habe er auf verschiedene Produkte der Unternehmen den Warnhinweis "Vorsicht Gift" geklebt und sie in Läden ausgelegt. Nun steht er wegen räuberischer Erpressung vor dem Bonner Landgericht, am ersten Prozesstag legt er ein Geständnis ab.

Fünf Tote durch Stromschlag in türkischem Wasserpark
Auf Fotos türkischer Medien, unter anderem der "Hürriyet", sind jedoch Verlängerungskabel zu erkennen, die neben dem Becken lagen. Der Vorfall ereignete sich in einem Wasserpark in der Nähe der Stadt Akyazi im Nordwesten der Türkei.

"Southside" und "Hurricane" mit Green Day und Linkin Park
Zum " Southside Festival" waren bereits am Donnerstag zahlreiche Gäste angereist, bei Hitze und strahlendem Sonnenschein. Auf den Bühnen des Festivals werden unter anderem die US-Band Greenday und der deutsche Sänger Clueso stehen.

Other news