170625-3-K Von Fahrbahn abgekommen und gegen Lkw geprallt - Polizei ermittelt

Bei einem illegalen Autorennen in Köln-Lind musste die Polizei eingreifen

Nach Zeugenaussagen habe sich ein 18-jähriger Peugeot-Fahrer mit einem 19-jährigen Toyota-Fahrer gegen 21 Uhr an der Alten Blockstelle in Köln-Lind ein illegales Straßenrennen geliefert. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und rutschte gegen einen geparkten Lkw-Anhänger.

Bei der Renn-Aktion wurde zum Glück niemand verletzt. Von dort schleuderte der Pkw zurück und kam auf der Fahrbahnmitte zum Stehen.

Als die Polizei eintraf, leugneten die beiden "PS-Piloten", ein Rennen gefahren zu sein.

Die beiden Männer versuchten zunächst, sich vor der Polizei zu verstecken.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden die Führerscheine der beiden Beteiligten ebenso sichergestellt wie ihre Fahrzeuge.

Related:

Comments

Latest news

Trauer um Helmut Kohl: Großer Abschied geplant
Auch die Vorbereitungen für die weiteren Trauerfeierlichkeiten sind bereits weit gediehen, wie die " Bild am Sonntag" berichtete. Kanzlerin Angela Merkel ( CDU ) hatte Kohl am Freitag als "großen Europäer" und als "Glücksfall für uns Deutsche" bezeichnet.

Confed Cup: Deutschland mit Plattenhardt und Demirbay gegen Kamerun
Löw nutzte das letzte Gruppenspiel, um am Ende auch Henrichs und Amin Younes noch zum ersten Turniereinsatz zu verhelfen. Sorg kündigte für das Duell gegen den Afrikameister "drei, vier Veränderungen" für die Startformation an.

Trennung bei Sarah Lombardi und Michal T.?
Nun soll sich die Sängerin von ihrem neuen Freund Michal T . getrennt haben, wie die " Bild " berichtet. Am Mittwoch wurde die angebliche Trennung von Sarah Lombardi und ihrem Jugendfreund Michal T. bekannt.

Ricciardo gewinnt Rennen in Baku - Vettel baut Vorsprung aus
Stroll (Dritter) und Hülkenberg (Achter) verzichteten zunächst auf einen Spot, kamen einen Umlauf später. In der Fahrerwertung liegt Vettel vor dem achten WM-Lauf am Sonntag zwölf Punkte vor Hamilton.

Schiff mit 150 Menschen an Bord kentert in Kolumbien
Nach Angaben der Zeitungen "El Tiempo" und "El Espectador" handelte es sich um ein Freizeit- und Tourismusschiff. Der in den 70er Jahren angelegte Peñol-Guatapé Stausee liegt in der Nähe von Medellin.

Other news