170625-3-K Von Fahrbahn abgekommen und gegen Lkw geprallt - Polizei ermittelt

Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens blinkt

Nach Zeugenaussagen habe sich ein 18-jähriger Peugeot-Fahrer mit einem 19-jährigen Toyota-Fahrer gegen 21 Uhr an der Alten Blockstelle in Köln-Lind ein illegales Straßenrennen geliefert. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und rutschte gegen einen geparkten Lkw-Anhänger.

Bei der Renn-Aktion wurde zum Glück niemand verletzt. Von dort schleuderte der Pkw zurück und kam auf der Fahrbahnmitte zum Stehen.

Als die Polizei eintraf, leugneten die beiden "PS-Piloten", ein Rennen gefahren zu sein.

Die beiden Männer versuchten zunächst, sich vor der Polizei zu verstecken.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden die Führerscheine der beiden Beteiligten ebenso sichergestellt wie ihre Fahrzeuge.

Related:

Comments

Latest news

Aktie des japanischen Airbagherstellers Takata im freien Fall
Takata beschäftigt in Aschaffenburg und Bad Kissingen rund 2000 Mitarbeiter, wie ein Sprecher am Donnerstag sagte. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte vergangene Woche unter Berufung auf Kreise von den Antragsplänen berichtet.

Mindestens neun Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien
Der Stausee bei der Gemeinde Guatapé ist bei Touristen und Wochenendausflüglern besonders beliebt. Er rief die Bevölkerung auf, deshalb die Straßen zum Stausee frei zu halten.

Vettel zu neuem Ferrari-Vertrag: "Spricht nichts dagegen"
Nach zwei Jahren des Aufbaus bietet sich dem Hessen in diesem Jahr erstmals eine Titelchance mit Ferrari. Wenige Tage vor seinem Geburtstag sprach Vettel sich zudem für mehr Patriotismus in Deutschland aus.

Mindestens fünf Tote bei Bombenanschlag in Quetta
Man wisse noch nicht, was Ziel des Anschlags gewesen sei, teilte die Polizei in Quetta in der südlichen Provinz Baluchistan mit. Der Sprecher der Provinzregierung, Anwar Haq Kakar, sprach gegenüber Medien von einer Autobombe.

Ricciardo gewinnt Rennen in Baku - Vettel baut Vorsprung aus
Stroll (Dritter) und Hülkenberg (Achter) verzichteten zunächst auf einen Spot, kamen einen Umlauf später. In der Fahrerwertung liegt Vettel vor dem achten WM-Lauf am Sonntag zwölf Punkte vor Hamilton.

Other news