Albanien: Sozialisten wohl klarer Sieger der Parlamentswahl

Hauptgegner der Sozialisten unter Regierungschef Edi Rama sind die oppositionellen Demokraten

Am Morgen haben in Albanien die Parlamentswahlen begonnen. Bereits in einer ersten Prognose auf Basis einer Nachwahlbefragung des TV-Senders Ora News hieß es, die Sozialisten erreichten zwischen 45 und 49 Prozent.

Hauptgegner der Sozialisten sind die Demokraten (PD) unter Oppositionsführer Lulzim Basha (43), politischer Ziehsohn von Ex-Präsident und Ex-Premier Sali Berisha. Drittstärkste Kraft wurde nach der Prognose mit bis zu 19 Abgeordneten der bisherige Juniorpartner der Sozialisten in der Regierung, die Bewegung für sozialistische Integration.

Im Wahlkampf: Der Vorsitzende der "Sozialistischen Bewegung für Integration" (LSI), Petrit Vasili. Sie hatten sich gegenseitig vorgeworfen, mit der mächtigen Organisierten Kriminalität und dem illegalen Cannabisanbau verstrickt zu sein.

Der 52-jährige Edi Rama von den Sozialisten strebt eine zweite Amtszeit an. Weder mit ihnen noch mit der Opposition werde man eine Koalition eingehen, hatte ihr Chef Rama versprochen. Weiter will er die von der EU geforderten Reformen im Justizwesen umsetzen. Dieses sieht unter anderem Steuersenkungen sowie Förderprogramme und Stipendien für Jugendliche vor. Die häufig verarmten Bauern sollten Subventionen erhalten, um sie davon abzuhalten, Drogenpflanzen anzubauen. Albanien gilt als eines der korruptesten Länder Europas. Das durchschnittliche Monatseinkommen liegt bei nur 340 Euro. Viele junge Albaner gehen angesichts von Arbeits- und Perspektivlosigkeit ins Ausland. Nur noch 2,9 Millionen Einwohner leben in Albanien.

Der Ausgang der Wahl dürfte auch ein wichtiges Signal für Brüssel sein: Tirana ist seit 2014 offizieller EU-Beitrittskandidat und hofft auf einen Beginn der Beitrittsverhandlungen noch in diesem Jahr. Ein Drittel der jungen Erwachsenen im erwerbsfähigen Alter ist arbeitslos. Auch der Drogenhandel in dem südosteuropäischen Land ist ein Problem.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Streik legt VW-Werk in der Slowakei lahm
Der Ausstand wurde von der Regierung mit Verweis auf deutlich höhere VW-Löhne in westeuropäischen Ländern unterstützt. Die Gewerkschaften forderten Lohnsteigerungen um 16 Prozent, was vom Unternehmen als überzogen abgelehnt wurde.

Boeing fliegt Airbus auf Messe davon
Boeing legte noch einmal mit festen Bestellungen für 125 Maschinen vom Typ 737 MAX 8 für einen nicht genannten Kunden zu. In Le Bourget holten die Amerikaner auch wirkliche Neuaufträge und Vorverträge über 147 Exemplare der MAX 10 herein.

Jahre Harry Potter: Anfänge waren bescheiden
Rowling mit ihrer Saga um den Zauberer-Jungen Harry Potter geschaffen und hunderte Millionen Menschen sind darin eingetaucht. Die sieben Romane wurden in acht Teilen verfilmt, die an den Kinokassen weltweit rund 6,5 Milliarden Euro einspielten.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news