Allianz verkauft Beteiligung an der Oldenburgischen Landesbank

Die Oldenburgische Landesbank wurde verkauft

Der Münchner Versicherungsriese Allianz hatte die OLB im September zum Verkauf gestellt und sich nun mit Apollo geeinigt, wie sie mitteilte.

Für 300 Millionen Euro übernimmt jetzt die Bremer Kreditbank (BKB) die 90,2 Prozent des Münchener Versicherers an der OLB. Die Allianz Deutschland konzentriere sich auf das Kerngeschäft, sagte Allianz Deutschland-Chef Manfred Knof. Der neue Eigentümer galt seit Längerem als Favorit, die Verhandlungen zogen sich aber relativ lange hin. "Wir sind stolz, die OLB von der Allianz erwerben zu können", sagte BKB-Vorstandschef Axel Bartsch. Mit dem Zukauf des Bankhauses Neelmeyer im Jahr 2016 hat die BKB auch die Betreuung vermögender Privatkunden in den Mittelpunkt gerückt. Käufer Apollo sieht die Übernahme als Teil seines Plans, eine "aktive Rolle in der notwendigen Konsolidierung des norddeutschen Bankenmarktes" zu spielen. Nach dem Verkauf der Dresdner Bank war die OLB bei der Allianz geblieben. Die Regionalbank hatte schon zur Dresdner Bank gehört, bevor diese von dem Versicherer geschluckt worden war. Apollo interessiert sich auch für die HSH Nordbank.

Im Firmenkunden- und Privatkundengeschäft ist die OLB im Nordwesten stark verwurzelt. Was bedeutet das für Beschäftigte, Kunden und die Region? Die verbliebenen OLB-Kleinaktionäre sollen ein Übernahmeangebot erhalten.

Die OLB ist gemessen an der Bilanzsumme, der Mitarbeiterzahl und dem Standortnetz den Angaben zufolge die größte private Regionalbank in Deutschland. Der Kaufpreis entspricht 14,30 Euro je Aktie. Euro ist die OLB um ein Vielfaches größer als die BKB, die 2016 auf 2,2 Mrd. Ihr Geschäftsgebiet erstreckt sich auf das Gebiet Weser-Ems. Daher wurde die Allianz Bank 2013 nach jahrelangen Verlusten eingestellt.

Related:

Comments

Latest news

Hochzeit auf Mallorca | Motsi Mabuse tanzt ins Eheglück
Das Paar hatte sich auf dem Parkett kennengelernt, 2013 wurden sie gemeinsam Deutscher Meister im Lateintanz. Unter den Gästen seien zahlreiche Kollegen von " Let's Dance " gewesen, so etwa Tänzer Christian Polanc .

[Video] Rempler gegen Hamilton: Vettel in Baku bestraft
Einmal im Sweet Spot, war Mercedes unschlagbar. "Ich bin glücklich bei Ferrari, es gibt nichts, das dagegen spricht". Für Pascal Wehrlein war der Aufstieg in Q2 das höchste der Gefühlte. - 20 Fahrer gestartet, 13 im Ziel, 14 klassiert.

May bekräftigt "faires Angebot" an EU-Bürger
Auch diejenigen, die weniger als fünf Jahre in Großbritannien lebten, hätten die Möglichkeit, diesen neuen Status zu erreichen. Die britische Premierministerin Theresa May will EU-Bürger wegen des Brexits nicht zum Wegzug aus dem Königreich zwingen.

CDU-Vize Laschet weist Schulz-Attacke als absurd zurück
Am Schluss macht er Schulz persönlich Mut: "Martin, du hast eine kampferprobte Partei hinter dir, die dich unterstützen wird". CDU-Bundesvize Laschet weist die harrsche Wortwahl von SPD-Kanzlerkandidat Schulz zum Wahlkampfstil der Union zurück.

Schlagerstar bekommt neue Wachsfigur
Insgesamt sechs Monate werden 20 Mitarbeiter des berühmten Madame Tussauds an der detailgetreuen Figur arbeiten. Die Schlagersängerin bekommt eine zweite Wachsfigur im Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds in Berlin.

Other news