Autofahrer an unbeschranktem Bahnübergang von Zug erfasst

Ein Autofahrer (63) wurde mit seinem Wagen von einem Zug erfasst und dabei schwer verletzt.

Nach ersten Polizeiangaben war der 63-Jährige mit seinem Auto über einen unbeschrankten Bahnübergang gefahren. Dort stieß er mit der "Gredl-Bahn" zusammen, obwohl der Zugführer noch zu bremsen versuchte.

Laut Aussage der Polizei hätten aber sowohl die Warnleuchte als auch das Warnsignal funktioniert.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Related:

Comments

Latest news

"Blaues Auge" für U21: Halbfinale trotz 0:1-Niederlage
Das ist ein harter Brocken für den deutschen Nachwuchs. "Da sind sehr viele gute Spieler dabei". Live im TV und Stream lassen sich die Deutschland-Spiele bei der Fußball-U21-EM sehen.

Schmidt lockt Kampl nach China
Wie mehrere Medien am Donnerstagabend meldeten, ist Schmidts Klub Beijing Sinobo Guoan an einem Transfer interessiert. Offenbar ist das auch der Verdienst des ehemaligen Trainers Roger Schmidt, den Kampl als "seinen Mentor" bezeichnet.

Djibril Sow wechselt zu den Young Boys
Milan Gajic spielte in den letzten vier Jahren für YB und absolvierte 108 Ernstkämpfe (11 Tore, 11 Assists). Der 30-jährige Serbe schliesst sich dem FC Vaduz an, wo er einen Zweijahresvertrag unterschreibt.

Destiny 2 - Nvidia kooperiert mit Activision und Bungie
Obendrauf erhalten Käufer einen frühen Beta-Zugang für die PC-Version von Destiny 2. Die Kooperation begann bereits sehr früh in der Entwicklungsphase.

Allianz verkauft Oldenburgische Landesbank mit Verlust
Seitdem beschränkte sich die OLB wieder auf ihr angestammtes Geschäft als Regionalbank im Nordwesten. Der Versicherer Allianz verkauft die Oldenburgische Landesbank ( OLB ) an die Bremer Kreditbank.

Other news