Bericht: Rentenkasse mit 2,2 Milliarden Euro Minus

Die Gesetzliche Rentenversicherung ist mit 1,59 Milliarden Euro in den roten Zahlen

BerlinDie Rentenkasse hat einem Zeitungsbericht zufolge im vergangenen Jahr ein Minus von 2,2 Milliarden Euro verbucht.

Nach Schätzungen des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) beliefen sich allein die Ausgaben für die Mütterrente in 2015 auf 6,8 Milliarden Euro, in 2016 auf 7,1 Milliarden Euro.

Die Rentenkasse hat vergangenes Jahr zum zweiten Mal in Folge rote Zahlen geschrieben. Die Rentenversicherung beteuert: Die Lage ist gar nicht so schlecht.

Diese lagen demnach 2016 bei 32,4 Milliarden Euro und damit bei ihrer gesetzlich vorgegebenen Höchstgrenze. Die Einnahmen aus Pflichtbeiträgen seien zugleich im vergangenen Jahr um mehr als vier Prozent gestiegen. Dieser könne voraussichtlich bis 2021 stabil bleiben. Weitere Einzelheiten zu ihrer Finanzlage will die DRV am Donnerstag auf ihrer Bundesvertreterversammlung in Augsburg bekannt geben. 2014 hatte die Rentenversicherung noch einen Überschuss von 3,16 Milliarden Euro erzielt, 2015 rutschte sie dann wegen steigender Ausgaben mit 1,59 Milliarden Euro ins Minus. Damit sei der Verlust im Vergleich mit dem Vorjahr um gut 600 Millionen Euro höher ausgefallen, berichten die Dortmunder "Ruhr Nachrichten" unter Berufung auf die Kabinettsvorlage zum Entwurf für den Bundeshalt 2018, die am Mittwoch beraten werden soll. 2015 wurde der Beitragssatz noch um 0,2 Prozentpunkte gesenkt.

Related:

Comments

Latest news

Spieth nach zehntem PGA-Turniersieg auf Woods' Spuren
Damit ist er nach Tiger Woods der jüngste Spieler mit einer zweistelligen Anzahl an Erfolgen innerhalb dieser Serie. Im Stechen gegen seinen US-Landsmann Daniel Berger setzte sich der 23-Jährige am ersten Extra-Loch durch.

Pietro Lombardi schließt Liebes-Comeback aus
Auch Michal T . soll das Beziehungsende laut der Boulevard-Zeitschrift "Intouch" bereits bestätigt haben. Es ist mir auch egal, wenn ich ehrlich bin", erklärt der 25-Jährige in dem Video.

China lässt Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo frei
Ein undatiertes Foto des inhaftierten chinesischen Bürgerrechtler und Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo . Er sei zur Behandlung vom Gefängnis ins Krankenhaus in Shenyang in der Provinz Liaoning gebracht worden.

Mehr als 120 Tote nach Explosion von Tank-Lkw in Pakistan
Bei dem Unglück am Sonntag - ein Tag vor Beginn der wichtigen Feiertage zum Ende des Fastenmonats Ramadan - starben auch Kinder . Die Explosion eines verunglückten Tanklastzugs in Pakistan hat nach Medienangaben mehr als 120 Menschen in den Tod gerissen.

"Alarm für Cobra 11"-Star verschiebt Hochzeit"
Juli geplant". "Ein Astrologe hat mir gesagt, dass das kein gutes Datum zum Heiraten ist", sagte Katja Ohneck der "Bild". Eigentlich war die Hochzeit von "Alarm für Cobra 11"-Star Erdogan Atalay (50) und seiner Verlobten (40) für den 7.

Other news