Eintracht Frankfurt vor Verpflichtung von Daichi Kamada

Daichi Kamada soll künftig für die Eintracht auflaufen

Frankfurt/Main - Bundesligist Eintracht Frankfurt Fußball wird sich voraussichtlich mit dem japanischen Mittelfeldspieler Daichi Kamada verstärken. Der 20-Jährige spielt zurzeit noch beim J-League-Klub Sagan Tosu.

"Wir sind uns mit Club und Spieler einig und hoffen, dass wir in den nächsten Tagen Vollzug melden können", sagt Sportvorstand Fredi Bobic. Der 23 Jahre alte Abwehrspieler kann bereits an diesem Montag die Klinik in Monterrey verlassen und mit der Rehabilitation beginnen, teilte die Eintracht mit. In der kommenden Woche absolviert er den Medizincheck am Main. Kamada wäre der fünfte Japaner in der Geschichte der Eintracht.

Related:

Comments

Latest news

Tornado beschädigt "atomsichere" Flugzeuge der US-Luftwaffe
Einem CNN-Bericht zufolge wurden bei dem Wirbelsturm zudem acht weitere Maschinen der US-Luftwaffe beschädigt. Bei mindestens einer Boeing scheine das Heck nun "leicht schief" zu stehen, schreibt der Omaha World-Herald.

Erdogan-Auftritte in NRW: Auch Düsseldorfer ISS Dome lehnt Anfrage ab
Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan (63) will nach dem G20-Gipfel in Hamburg (7. und 8.

Deutschland und Chile komplettieren Halbfinale beim Confed Cup
Seine große Wertschätzung für den Südamerikameister hatte Löw bereits in der deutschen Aufstellung dokumentiert. Die Chilenen mussten ihrer hohen Laufbereitschaft Tribut zollen, in der Offensive fehlte die Spritzigkeit.

LE BOURGET: Boeing meldet Großauftrag von ungenannter Airline
Punkten konnten beide Hersteller mit ihren modernisierten Mittelstreckenjets - dem Airbus A320neo und der Boeing 737-MAX. Airbus will den weltgrößten Passagierjet A380 mithilfe abgeknickter Flügelspitzen (Winglets) sparsamer machen.

62-Jähriger attackiert 80-Jährige
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg erließ der zuständige Haftrichter am Sonntag Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Eine 80-Jährige hat bei einem Streit so schwere Verletzungen erlitten, dass sie in eine Spezialklinik gebracht werden musste.

Other news