Halil Altintop verlässt FC Augsburg nach vier Jahren

Halil Altintop verlässt den FC Augsburg. Die Vereins Verantwortlichen bedauern die Entscheidung äußern sich aber

Halil Altintop wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Die FCA-Verantwortlichen bedauern diesen Schritt.

Augsburg Der FC Augsburg muss notgedrungen seine Mannschaft verjüngen. "Daher bin ich für diese Zeit unheimlich dankbar", blickt Halil Altintop, der mit einer Gänsehaut-Ansprache und starken Leistungen im Ligaendspurt erheblich zum Klassenerhalt beitrug, in der Mitteilung des FC Augsburg auf seine Zeit beim FCA zurück. "Er war in den letzten Jahren ein wichtiger Führungsspieler für unser Team", sagte Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA.

Vier Jahre lief der gebürtige Gelsenkirchener für den Bundesligisten auf und kam auf insgesamt 128 Pflichtspieleinsätze, in denen er an 36 Toren (22 Tore, 14 Vorlagen) direkt beteiligt war. Am 17. September 2015 gelang ihm das zwischenzeitige 1:0 bei der 1:3-Niederlage in Bilbao.

In der Schlussphase der vergangenen Spielzeit war der ehemalige türkische Nationalspieler einer der entscheidenden Akteure im Abstiegskampf und war mit sechs Saisontreffern der erfolgreichste Torschütze des FCA. "Ich möchte eine neue Herausforderung annehmen, um auch jungen Nachwuchsspielern beim FCA den Weg frei zu machen". Wohin es den Deutsch-Türken zum Ende seiner Karriere verschlägt, steht noch nicht fest.

Related:

Comments

Latest news

Vergewaltigung am Jungfernstieg: Dreieinhalb Jahre Haft
Nach einer internationalen Fahndung wurde er in Ungarn festgenommen und Anfang März nach Deutschland ausgeliefert. Wegen Vergewaltigung einer 13-Jährigen hat das Landgericht Hamburg am Montag Ali D.

Tönnies-Gegner aus S04-Aufsichtsrat gewählt
Einen Tag nach der Mitgliederversammlung ist Clemens Tönnies als Aufsichtsratschef des FC Schalke 04 bestätigt worden. Auch deshalb sagte Tönnies bei der Jahreshauptversammlung: "Der Aufsichtsrat ist tief gespalten".

Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Martinez ist überzeugt, dass ihre Mutter, ein Dienstmädchen aus Cadaqués, und Dali eine Affäre hatten. Januar 1989 im Alter von 84 Jahren in einem Krankenhaus in seinem katalanischen Geburtsort Figueres.

Standort in Echtzeit teilen: Warnung vor neuem Snapchat-Feature
Snap weist darauf hin, dass die Standort-Erfassung nicht dauerhaft ist, Actionmojis werden nur beim Start der App aktualisiert. Hier findet sich der " Geistmodus ", mit dem man den Standort vor Freunden verbergen kann, solange er aufgedreht ist.

Slowaken-Coach über DFB-Team: "Eine Schande"
Nach dem Treffer war offensichtlich, dass sich Deutsche und Österreicher auf einen sportlichen Nichtangriffspakt geeinigt hatten. In die Debatte um mangelndes Fair Play hat sich nun sogar der slowakische Regierungschef Robert Fico eingeschaltet.

Other news