Heidi Klum: Fremdknutsch-Fotos von Vito Schnabel aufgetaucht

Vito Schnabel hat sich jetzt erstmals zu den Fremdgehvorwürfen geäußert

So zumindest scheint es für Heidi Klums (44) Freund Vito Schnabel zu sein. Es sieht sogar danach aus, als hätte Vito seiner Begleitung einen innigen Kuss gegeben. Nun hat sich der Kunsthändler zu den Fremdgehgerüchten geäußert. Augenzeugen berichteten der Daily Mail, dass sich die beiden im Auto geküsst haben.

Die Fremdgehgerüchte weist Vito gegenüber "People" allerdings von sich.

Vor wenigen Tagen tauchten Fotos auf, die Vito Schnabel zu später Stunde in London zeigten. "Die Behauptungen sind eine völlige Fehlinterpretation einer komplett harmlosen Situation", stellt er im Interview mit 'People' klar.

Während das Model gerade in New York vor der Kamera stand, wurde ihr Liebster mit einer dunkelhaarigen Dame im Londoner Nachtleben gesichtet. "Es ist nichts weiter als, dass ich einer Freundin der Familie Gute Nacht gesagt habe und wir unserer Wege gegangen sind". Anfang des Monats waren sie noch im gemeinsamen Traumurlaub in Griechenland, am Flughafen von Mykonos sollen sie sich allerdings heftig gestritten haben. Hoffentlich handelt es sich nur um ein großes Missverständnis, das schnell wieder geklärt werden kann.

Related:

Comments

Latest news

Wenig Interesse an Parlamentswahl in Albanien
Größter Konkurrent ist Demokratische Partei und ihr Parteichef Lulzim Basha, die ebenfalls die Mehrheit im Parlament anstrebt. Die EU kritisierte aber in ihrem jüngsten Bericht zu Albanien das ineffektive Justizsystem sowie weit verbreitete Korruption.

Zahl der Flüchtlinge über die Mittelmeerroute steigt kräftig
Seit die Balkanroute im Jahr 2016 geschlossen wurde, nimmt die Zahl der von Nordafrika nach Italien übersetzenden Migranten zu. Die Route über das Mittelmeer gilt als gefährlichster Weg für Asylbewerber, um in die EU zu gelangen.

Confed Cup: Deutschland mit Plattenhardt und Demirbay gegen Kamerun
Löw nutzte das letzte Gruppenspiel, um am Ende auch Henrichs und Amin Younes noch zum ersten Turniereinsatz zu verhelfen. Sorg kündigte für das Duell gegen den Afrikameister "drei, vier Veränderungen" für die Startformation an.

FIA verhängt Strafpunkte: Vettel droht Sperre
Sollte der vierfache Weltmeister demnächst drei weitere Penaltypunkte dazubekommen, droht ihm die Sperre für ein Rennen. Damit hält der deutsche Ferrari-Pilot bei insgesamt neun Zählern.

Hey! Pikmin - Demo und ein neuer Trailer veröffentlicht
Dabei kann ihnen ein neues, separat erhältliches Pikmin-amiibo helfen, das gleichzeitig mit dem Spiel in den Handel kommt. Mit "Hey! Pikmin" entwickeln die Mannen von Arzest den ersten mobilen Ableger der "Pikmin"-Reihe, der am 28.

Other news