Ifo-Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Bauboom konsumfreudige Verbraucher und Exporte schieben Deutschlands Wirtschaft

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.830 Punkten berechnet. Damit wurde der Rekordwert vom Vormonat überboten.

München (dts) - Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Montag mit. Bankvolkswirte hatten dagegen mit einem leichten Rückgang auf 114,5 Punkte gerechnet.

Hierzulande gerieten Luftfahrtwerte stark in Bewegung. Lufthansa-Chef Carsten Spohr hatte der schwer angeschlagenen Fluggesellschaft Air Berlin weitere Unterstützung in Aussicht gestellt, eine Übernahme des Rivalen zieht der Manager aber momentan nicht in Betracht.

Die Aktien von Air Berlin sackten um fast 10 Prozent ab und notieren damit wieder auf dem Niveau von Anfang Juni. Für den Teilverkauf der beiden regionalen Banken Banca Popolare di Vicenza und die Banca Veneto an das zweitgrösste italienische Bankhaus Intesa Sanpaolo stellt die Regierung 5,2 Milliarden Euro bereit.

Die im TecDax gelisteten Papiere von SLM Solutions gewannen auf Tradegate gut 2,5 Prozent. So hatte die Deutsche Bank die Papiere von TAG Immobilien hochgestuft, was den Aktien auf Tradegate ein Plus von 1,58 Prozent gegenüber dem Xetra-Schluss bescherte. Es geht dabei um zehn SLM 500-Multilasermaschinen. Zudem hatte sich das Bankhaus Lampe positiv zu den Papieren des Baumaschinenherstellers Wacker Neuson geäussert.

Bis zuletzt spannend bleibt schließlich das Rennen um den Arzneimittelkonzern Stada. 67,5 Prozent der Aktionäre müssen der Übernahme zustimmen, sonst scheitert der Deal. Zu Wochenbeginn zählten die Papiere mit einem Minus von mehr als 1 Prozent zu den Verlierern im MDax.

Related:

Comments

Latest news

Kindesentziehung Polizei stoppt Ausreise von fünfjährigem Mädchen am Kölner
Anschließend wurde das Kind bis zur Übergabe an die Mutter in die Obhut des zuständigen Jugendamtes gegeben. Quasi in letzter Minute haben Bundespolizisten am Flughafen Köln/Bonn eine Kindesentziehung verhindert.

Trump streicht Feier zum Ende des Ramadan im Weißen Haus
Der Feiertag erinnere die Menschen an die "Bedeutung von Barmherzigkeit, Mitgefühl und gutem Willen", erklärte Trump. Im Wahlkampf hatte Trump sich mit antimuslimischen Äußerungen profiliert.

Panama baut diplomatische Beziehungen zu China auf - Abkehr von Taiwan
Panamas Präsident Varela sprach im Fernsehen von einer neuen Ära voller Möglichkeiten, die sich durch die neue Beziehung ergäben. Nach der Machtübernahme der Kommunisten 1949 in China flohen die nationalchinesische Regierung und ihre Truppen nach Taiwan.

Schulz wirft Union Verweigerungshaltung vor
Nach kurzem Zwischenhoch ist die SPD in den Umfragen wieder abgesackt. "Was damals ging, das geht heute auch", sagte Schröder. Schröder spricht also ausführlich darüber, wie im Jahr 2005 Medien und Umfrageinstitute die SPD schon abgeschrieben hätten.

Nintendo Switch: Über eine Million Exemplare in Japan verkauft
Danach ging es für Sony konstant bergab, was man wohl als normal bezeichnen kann und den Erfolg der PS4 auch nicht schmälert. Innerhalb von 16 Wochen verkaufte sich die Wii damals 1,85 Millionen Mal, die Wii U brachte es auf 820.000 Exemplare.

Other news