In Duisburg müssen sich Polizisten gegen 250 Angreifer wehren

Duisburg Polizist Verkehrskontrolle Polizeieinsatz Pfefferspray Die Polizei Ausgangspunkt Gefangenenbefreiung Handy

Polizisten sind in Duisburg bei einer Verkehrskontrolle von einer Menschenmenge bedrängt worden.

Duisburg. Eigentlich wollte sich eine Polizeistreife am Sonntagabend nur um ein falsch geparktes Auto kümmern.

Eine Streife der Polizei war gegen 19.40 Uhr auf der Reinerstraße in Duisburg-Bruckhausen unterwegs, um ein Verkehrsdelikt zu ahnden, wie die Polizei mitteilt.

Als die Polizisten seine Personalien aufnehmen wollten, leistete der Duisburger Widerstand. Ein 37-Jähriger habe mit seinem Handy die Szene gefilmt. Da sich der Mann gegen die Personenkontrolle wehrte, sollen die Polizisten ihn festgenommen haben. Der 37-Jährige wurde von den Polizisten in Gewahrsam genommen. Dabei griffen sie die Beamten an. Die Beamten wurden beschimpft und beleidigt.

Inzwischen war am Einsatzort eine Vielzahl von Personen erschienen, wovon mehrere versuchten, den Mann aus dem Gewahrsam zu befreien.

Die Polizei forderte weitere Verstärkung an, um Platzverweise durchsetzen zu können. Doch dann störte ein Mann die Beamten beim Einsatz.

Zwei der Randalierer mussten ins Polizeigewahrsam, einer kam verletzt ins Krankenhaus. Die Polizisten sollen keine Verletzungen erlitten haben. Auf die Störer kommen nun Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruchs, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Gefangenenbefreiung und anderer Delikte zu. Nähere Angaben zur Person macht die Polizei auf Anfrage nicht.

Related:

Comments

Latest news

Xbox One X jetzt im Handel gelistet
Laut Microsofts Albert Penello profitieren im Endeffekt auch Spiele für die Xbox One S von der Markteinführung der Xbox One X . Als Beispiel nennt er das Rennspiel "Forza Motorsport 7".

Startschuss für neue Mission zu Exoplaneten
Allerdings können auch andere Phänomene derartige Helligkeitsschwankungen erzeugen, etwa zwei einander umkreisende Sterne. Wie die Nasa-Forscher herausfanden, umkreisen sieben der zehn erdgrossen neuen Planeten Sterne, die unserer Sonne ähneln.

Polizei nimmt Mann nach dem Tod einer jungen Mutter fest
Laut bild.de soll es in der Wohnung öfters zum Streit zwischen der Frau und ihrem Freund gekommen sein. In der Nacht zuvor haben sie Schreie aus der Wohnung gehört.

Cyber-Angriff auf Londoner Parlament
Cyber-Angriff in London: Hacker haben möglicherweise versucht, Zugang zu Benutzerkonten des britischen Parlaments zu bekommen. Die Abgeordneten könnten am Montag wieder ganz normal arbeiten, sagte ein Pressesprecher des Parlaments am Sonntag.

Neuer Vertrag für Prib bei Hannover 96 bis 2018
Wie die "Bild" schon am Mittag berichtete, hatte Linksverteidiger Edgar Prib sogar seinen Berater im Schlepptau. Sportvorstand Horst Heldt ist ebenfalls zufrieden, dass es ein weiteres Miteinander gibt.

Other news