Kindesentziehung Polizei stoppt Ausreise von fünfjährigem Mädchen am Kölner

Bundespolizei_Flughafen_RUST

Quasi in letzter Minute haben Bundespolizisten am Flughafen Köln/Bonn eine Kindesentziehung verhindert. Wie die Polizei mitteilte, handelte die Frau im Auftrag des Vaters des Kindes. Die Mutter hat ihre fünfjährige Tochter in Belgien als vermisst gemeldet.

Am Flughafen wurden die Beamten auf das fünfjährige Mädchen und dessen Tante aufmerksam. Zusammen mit ihrer Tante wurde das Kind zur Aufklärung des Sachverhalts mit zur Dienststelle genommen. Das Mädchen galt als vermisst, die Polizei erstattete Anzeige.

"Wir ermitteln jetzt gegen die Tante wegen des Versuchs der Entziehung Minderjähriger". Anschließend wurde das Kind bis zur Übergabe an die Mutter in die Obhut des zuständigen Jugendamtes gegeben. Es ist ratsam, dass für einen solchen Fall eine von den Erziehungsberechtigten ausgestellt Vollmacht mitgeführt und diese bei einer polizeilichen Kontrolle unaufgefordert vorgelegt wird.

Related:

Comments

Latest news

Trump streicht Feier zum Ende des Ramadan im Weißen Haus
Der Feiertag erinnere die Menschen an die "Bedeutung von Barmherzigkeit, Mitgefühl und gutem Willen", erklärte Trump. Im Wahlkampf hatte Trump sich mit antimuslimischen Äußerungen profiliert.

S-Bahn-Fahrer belästigt Fahrgäste sexuell
Nachdem der Mann während der Fahrt demonstrativ sein Geschlechtsteil entblößt hatte, stellte ihn die Bundespolizei. Der Vorfall ereignete sich gegen 1.00 Uhr nachts in einer S4 Richtung Ebersberg zwischen Marienplatz und Haar.

Medien: Kölner Modeste fliegt ohne Rücksprache nach China
Juli, mit einer Teilnahme von Modeste wird eher nicht gerechnet. "Ich weiß nicht, was die Spieler im Urlaub machen". Nach der Landung in Peking stand angeblich sogar ein ein Privatjet für die Weiterreise parat.

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax vor Ifo-Index moderat im Plus
Die Aktien von Air Berlin sackten um fast 10 Prozent ab und notieren damit wieder auf dem Niveau von Anfang Juni. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ( EURO STOXX 50) wird zum Auftakt ebenfalls etwas höher erwartet.

London will straffällige EU-Ausländer schneller abschieben
Er sei für die Beibehaltung der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC), sagte Davis. Mays Vorschläge beruhen auf der Annahme, dass die EU zu ähnlichen Zusagen bereit ist.

Other news