Mindestens drei Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien

Dramatische Szenen Das Boot ist wohl überladen und muss sinken

Bei einem Schiffsunglück in Kolumbien sind mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei spricht derzeit von mindestens neun Toten. 99 Menschen seien von Bord gerettet worden, sagte Margarita Moncada. Das Unglück ereignete sich auf einem Stausee nahe der Stadt Medellín im Norden des Landes.

Nach Angaben der Leiterin des Katastrophenschutzes des Verwaltungsbereichs von Antioquia wurden 28 Menschen vermisst. 40 weitere seien aus eigener Kraft an das Ufer geschwommen. Gerettete Passagiere gaben an, das Schiff sei überladen gewesen. Einer Mitteilung der Regionalregierung zufolge wurden 24 Menschen in ein Krankenhaus gebracht. Medellíns Bürgermeister sagte, Feuerwehr und Taucher seien vor Ort um zu helfen. Er rief die Bevölkerung auf, deshalb die Straßen zum Stausee frei zu halten. Einige Passagiere flüchteten sich auf das Dach, andere Schiffe kamen zur Hilfe.

Der Speichersee um den allein stehenden Felsen El Peñón ist ein beliebtes Ausflugsziel, das etwa eine Stunde Fahrt von Medellín entfernt liegt.

Ein Helikopter der kolumbianischen Luftwaffe sei auf dem Weg zum Unglücksort im Stausee El Peñol im Touristenort Guatapé, um die Rettungskräfte zu unterstützen, teilte die Luftwaffe mit.

Related:

Comments

Latest news

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Polizei verhindert Schwulenparade mit Tränengas
Die Parade zum Abschluss der Istanbuler "Pride Week "findet seit mehr als zehn Jahren statt und wurde 2015 erstmals verboten". Die Behörden erklärten, die Massnahme gefährde die Sicherheit von Bürgern und Touristen sowie die öffentliche Ordnung.

Walter Kohl fordert Staatsakt am Brandenburger Tor
Für die "Passauer Neue Presse" ist klar: "Die Vorbereitungen der Trauerfeiern für Helmut Kohl geraten allmählich zur Groteske". Für den Nachlass von Helmut Kohl wird nach Angaben des Anwalts Stephan Holthoff-Pförtner eine eigene Stiftung gegründet.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news