Motsi Mabuse wieder unter der Haube

Motsi Mabuse im Halbfinale von

Sie hat's getan! Erst Anfang Mai gab Motsi Mabuse (36) öffentlich bekannt, dass sie und ihr Freund Evgenij Voznyuk sich verlobt hatten. Die heimliche Hochzeit fand auf Mallorca statt.

Nun erzählte sie der Gala über das Jawort im kleinen Kreis, zu dem nur ihre Familie aus Südafrika und Evgenijs Familie aus der Ukraine geladen waren: "Es war sehr emotional". Bei der intimen Zeremonie seien nur die Familien dabei gewesen.

Wie 'Bild' berichtet, zählten zu den geladenen Gästen auch Motsis Kollegen aus der RTL-Tanzshow.

Motsi Mabuse feiert Hochzeit auf Mallorca: Ist die "Let's Dance" Jurorin bald schwanger? Das Paar hatte sich auf dem Parkett kennengelernt, 2013 wurden sie gemeinsam Deutscher Meister im Lateintanz. 2015 wurden sie ein Paar.

Mabuse selbst war vor der Hochzeit mit dem Ukrainer bereits einmal verheiratet.

Ab sofort heißt sie auch anders: "Ich trage einen Doppelnamen: Mabuse-Voznyuk". Von Tänzer Timo Kulczak hatte sie sich nach elf Ehejahren im Jahr 2014 getrennt. Doch ihre Fans müssen sich vorerst nicht umstellen. Aber in der Öffentlichkeit werde ich weiterhin Mabuse heißen.

Related:

Comments

Latest news

Oberstes US-Gericht lässt Trumps Einreisebann teilweise zu
Das Oberste Gericht der USA hat die von US-Präsident Donald Trump verhängten Einreiseverbote teilweise wieder in Kraft gesetzt. Mehrere Bundesgerichte hatten das Inkrafttreten blockiert und zwei Bundesberufungsgerichte diese Entscheidungen bestätigt.

Panama nimmt Beziehungen zu China auf
Sie twitterte anschließend Fotos von sich und ihrem chinesischen Amtskollegen Wang Yi während der Unterschriftenzeremonie. Für die Regierung in Peking ist die Anerkennung der Ein-China-Politik durch das mittelamerikanische Land ein Erfolg.

Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen
Schon vor einem Monat sei die Diagnose erfolgt, berichtet der Anwalt Mo Shaoping, für dessen Kanzlei Shang Baojun arbeitet. Das ist weder ein barmherziger Justizakt, noch signalisiert es ein politisches Umdenken im autoritären Reich der Mitte.

Seehofer : SPD-Kanzlerkandidat Schulz hat früh die Nerven verloren
Das strittige Thema Vermögensteuer hatte die Parteispitze kurz vor dem Parteitag vertagt, in dem sie eine Kommission gründete. Die 100 Milliarden Euro, die zur Finanzierung der SPD-Vorstellungen nötig seien, "haben wir nicht".

Enkel in Haft nach Doppelmord an Unternehmer-Ehepaar
Der Enkel habe offenbar damit rechnen müssen, keinen Erbanteil zu bekommen. "Beide sind dringend verdächtig, am Sonntag, 19. Dabei handelt es sich um den 25-jährigen Enkel des ermordeten Ehepaares und einen 44 Jahre alten Bekannten des Enkels.

Other news