New Jersey wählte im NHL-Draft Hischier als Nummer eins

Nico Hischier könnte der erste Schweizer Nummer-1 Pick werden.  bild David Chan

Nolan Patrick ist der grosse Konkurrent von Nico Hischier im Zweikampf um die Nummer 1 im NHL-Draft. Der 18-jährige Walliser wurde im NHL-Draft in Chicago von den New Jersey Devils als Nummer 1 gezogen. "Es ist unglaublich, ich finde keine Worte". "Und ich weiss, dass er es umgekehrt ebenfalls tun würde", sagt Hischier. Beim jährlichen Draft erwerben die 31 Clubs der nordamerikanischen Eishockey-Liga die Rechte an über 200 Talenten.

Nun hat man Gewissheit: Nico Hischier löst Nino Niederreiter als den am höchsten gedrafteten Spieler ab.

Hischier ist nach dem Schweden Mats Sundin (1989) und den Tschechen Roman Hamrlik (1992) und Patrik Stefan (1999) erst die vierte Nummer 1, die nicht aus Kanada, den USA oder Russland stammt.

Die vergangene Saison stand für Patrick allerdings unter keinem guten Stern: Nach einer Leistenoperation im Sommer musste er sich kurz vor Saisonstart wegen einer fehlerhaften Diagnose der Ärzte noch einmal operieren lassen und verpasste 35 Spiele. Der 18-jährige Center spielt künftig für die Philadelphia Flyers und wird damit Teamkollege des Österreichers Michael Raffl. Er schloss sich der Nachwuchsabteilung des EHC Visp an, mit 15 Jahren wechselte er zum SC Bern, mit 17 nach Halifax in eine der drei grossen kanadischen Juniorenligen. In 63 Spielen verzeichnete er sagenhafte 41 Tore und 52 Assists.

Hier erfährt Nico Hischier von seinem Glück. Nun soll mit einem jüngeren Team wieder an frühere Erfolge angeknüpft werden - New Jersey gewann dreimal den Stanley Cup (1995, 2000 und 2003) und stand fünfmal im Final (zuletzt 2012 bei der letzten Playoff-Teilnahme). Hischier dürfte eine zentrale Rolle im Spiel der Devils zukommen.

Damals nahm er in der Schweiz an einem Turnier teil, an dem er in einem zufällig ausgewählten Dress eines NHL-Teams antrat. Es gibt ein Bild aus der Kindheit, in dem Hischier ein Trikot der Devils trägt. "Das ist wirklich speziell", so Hischier. Der Stürmer war vom Central Scouting Service (CSS) in einer unverbindlichen Rangliste der europäischen Feldspieler an 79.

Related:

Comments

Latest news

"CoD: Modern Warfare Remastered": Standalone-Release bestätigt
Call of Duty: Modern Warfare Remastered hat von der USK eine Alterseinstufung ab 18 Jahren erhalten und ist ab Dienstag, 27. Wie Activision jetzt offiziell bekannt gegeben hat , erscheint die Remastered-Version am 27.

Albanien: Sozialisten wohl klarer Sieger der Parlamentswahl
Die häufig verarmten Bauern sollten Subventionen erhalten, um sie davon abzuhalten, Drogenpflanzen anzubauen. Weder mit ihnen noch mit der Opposition werde man eine Koalition eingehen, hatte ihr Chef Rama versprochen.

Boeing fliegt Airbus auf Messe davon
Boeing legte noch einmal mit festen Bestellungen für 125 Maschinen vom Typ 737 MAX 8 für einen nicht genannten Kunden zu. In Le Bourget holten die Amerikaner auch wirkliche Neuaufträge und Vorverträge über 147 Exemplare der MAX 10 herein.

Option verstreicht: Mavs verhandeln mit Nowitzki
Die Dallas Mavericks wollen sich mit Basketball-Superstar Dirk Nowitzki anscheinend erneut an den Verhandlungstisch setzen. Die Mavs sollen Nowitzki demnach aber auf keinen Fall gehen lassen, sondern einen neuen Vertrag anbieten.

Streit ums Rauchen im Kinosaal: Männer greifen Zuschauerinnen an
Berlin - Im Streit ums Rauchen im Kinosaal haben am Sonntagabend zwei Männer drei Frauen attackiert und mit einem Messer bedroht . Weil die Frauen sich die Taxinummer notierten, konnten Polizisten dieses kurz darauf stoppen und die Männer festnehmen.

Other news