Prozess um Prostituiertenmord wird fortgesetzt

Prozess um Prostituiertenmord wird fortgesetzt

Wer hat die Prostituierte in einem Lovemobil bei Hofschwicheldt (Landkreis Peine) getötet?

Gerichtsprozesse gehören in Deutschland zur Tagesordnung: Bei verschiedensten Delikten wie Diebstahl, Körperverletzung, Betrug bis hin zum Mord gilt es, Recht zu sprechen.

Hildesheim. Der bisherige Angeklagte, ein 45 Jahre alter Ingenieur, ist auf freiem Fuß.

Hildesheim. Wende im Prozess um den Prostituiertenmord: An diesem Montag soll ein neuer Tatverdächtiger im Landgericht Hildesheim befragt werden. Er selbst habe im Auto auf dem Parkplatz, auf dem der Wohnwagen stand, gewartet - und als das Fahrzeug merkwürdig stark wackelte, hätte er hinein geschaut.

Der 29-Jährige sitzt schon in Untersuchungshaft, bestreitet aber die Tat. "Zu dem Tatvorwurf kann ich nichts sagen, das war ich nicht, da habe ich nichts mit zu tun", sagte er vor Gericht. Er ist mittlerweile auf freiem Fuß, nachdem sich der Zeuge - zunächst anonym - gemeldet hatte. Jedoch wurden DNA-Spuren von ihm unter den Fingernägeln der getöteten Prostituierten gefunden. "Ich habe Angst gehabt", antwortete der 41-Jährige. Er sitzt in dem Verfahren auf der Anklagebank, hatte aber immer wieder seine Unschuld betont. Der 45-Jährige kam Mitte Dezember in Untersuchungshaft.

Der bisherige Angeklagte räumte ein, die Prostituierte aufgesucht zu haben. Später habe er sein Portemonnaie vermisst und sei Richtung Wohnwagen zurückgekehrt, um die Geldbörse zu suchen. Nach Ansicht der Ermittler hatte sich der Mann bei seiner Aussage in Widersprüche verstrickt und vermeintliches Täterwissen offenbart. Die beiden Männer aber hielten sie für erfunden. "Das kann nicht sein, das kann ich mir nicht erklären", sagte der 29-Jährige.

Related:

Comments

Latest news

Lindner kritisiert Äußerungen von SPD-Kanzlerkandidat Schulz
Dazu passe, dass die SPD nicht mal mehr wage, "eine Besteuerung der Vermögen von Multimillionären und Milliardären zu fordern". Die Prognose, dass die SPD mit Martin Schulz "wieder eine sozialdemokratische Partei" werde, habe sich nicht erfüllt.

Frau (76) kracht mit Auto in Esszimmer
Am Sonntag befuhr eine 76 Jahre alte Frau gegen 13.55 Uhr mit ihrem Mercedes die Tulpenstraße in Linkenheim . Eine Rentnerin legt in der Nähe von Karlsruhe eine filmreife Chaosfahrt mit ihrem Mercedes hin.

Verbraucher: Altersarmut trifft besonders alleinstehende Frauen
Eine Ursache der Verarmung sehen die Forscher im Absinken des Rentenniveaus aufgrund der demografischen Entwicklung. Somit wäre künftig fast jede dritte alleinstehende Neurentnerin auf eine Grundsicherung vom Staat angewiesen.

In Duisburg müssen sich Polizisten gegen 250 Angreifer wehren
Eigentlich wollte sich eine Polizeistreife am Sonntagabend nur um ein falsch geparktes Auto kümmern. Da sich der Mann gegen die Personenkontrolle wehrte, sollen die Polizisten ihn festgenommen haben.

Facebook will laut Zeitung eigene Serien zeigen
Facebook plant den Einstieg ins Streaming-Geschäft, erste Serien werden Medienberichten zufolge schon in wenigen Wochen starten. Auch Apple experimentiert mit eigenen Inhalten wie der Show "Planet of the Apps", in der App-Erfinder ihre Ideen vorstellen.

Other news