Rückruf: Salmonellen im Schinken

Rückruf: Salmonellen im Schinken

Im Rahmen einer Routineuntersuchung wurden im "Gut Bartenhof Katenschinken" (gewürfelt) Salmonellen gefunden.

Wo wurde das Produkt verkauft?

Kunden, die das Produkt der Firma Hermann Wein GmbH & Co. Die Packungen wurden in Bayern, Baden-Württemberg und Österreich verkauft, nach einer mikrobiologischen Eigenkontrolle jedoch sofort aus dem Verkauf genommen.

Verbraucher können das Produkt zurückgeben. Kunden können den Schinken stattdessen zurückgeben und bekommen auch ohne Kassenbon den Kaufpreis zurückerstattet, hieß es in der Mitteilung. Infiziert sich ein Mensch mit Salmonellen, kann dies zu Fieber und Bauchschmerzen führen. Besonders für Kinder, Schwangere und ältere Menschen kann das gefährlich sein.

Related:

Comments

Latest news

Albanien: Sozialisten wohl klarer Sieger der Parlamentswahl
Die häufig verarmten Bauern sollten Subventionen erhalten, um sie davon abzuhalten, Drogenpflanzen anzubauen. Weder mit ihnen noch mit der Opposition werde man eine Koalition eingehen, hatte ihr Chef Rama versprochen.

Boeing fliegt Airbus auf Messe davon
Boeing legte noch einmal mit festen Bestellungen für 125 Maschinen vom Typ 737 MAX 8 für einen nicht genannten Kunden zu. In Le Bourget holten die Amerikaner auch wirkliche Neuaufträge und Vorverträge über 147 Exemplare der MAX 10 herein.

Option verstreicht: Mavs verhandeln mit Nowitzki
Die Dallas Mavericks wollen sich mit Basketball-Superstar Dirk Nowitzki anscheinend erneut an den Verhandlungstisch setzen. Die Mavs sollen Nowitzki demnach aber auf keinen Fall gehen lassen, sondern einen neuen Vertrag anbieten.

Kekilli-Nachfolgerin im Kieler "Tatort" offenbar gefunden
Das Kieler " Tatort "-Team bekommt eine neue Ermittlerin: Almila Bagriacik übernimmt den Platz von Sibel Kekilli". Sibel Kekilli gab ihre Rolle als Kommissarin Sarah Brandt nach sieben Jahren auf.

Confed-Cup: DFB-Team bangt um Einsatz von Can
Allerdings knickte Liverpool-Legionär Emre Can am Samstag um und musste behandelt werden. Falls Löw sich festlegt, käme wie gegen Chile Marc-André ter Stegen zum Einsatz.

Other news