Schiff mit 150 Menschen an Bord kentert in Kolumbien

Schiffsunglück in Guatapé In der Ferienregion im Nordwesten Kolumbiens sinkt eine Fähre mit 150 Touristen an Bord

Unklar ist, ob das Schiff überladen war.

In Kolumbien ist ein Schiff mit rund 150 Menschen an Bord gekentert. Laut lokalen Medien wurden bisher drei Leichen geborgen. Ob es Todesopfer gab, war zunächst ebenso unklar wie die Unglücksursache.

Nach Angaben der Zeitungen "El Tiempo" und "El Espectador" handelte es sich um ein Freizeit- und Tourismusschiff.

Auf einem Video, das in den Sozialen Netzwerken kursierte, war zu sehen, wie das Schiff sank und Dutzende andere Boote sich näherten, um die Insassen zu retten. Das Unglück ereignete sich auf einem Stausee nahe der Stadt Medellín. "Die Situation scheint ernst zu sein", verlautete aus der Regierung des Bezirks Antioquia.

Der in den 70er Jahren angelegte Peñol-Guatapé Stausee liegt in der Nähe von Medellin. Da der Montag in Kolumbien Feiertag ist, halten sich viele Touristen in Guatapé auf.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

FIA verhängt Strafpunkte: Vettel droht Sperre
Sollte der vierfache Weltmeister demnächst drei weitere Penaltypunkte dazubekommen, droht ihm die Sperre für ein Rennen. Damit hält der deutsche Ferrari-Pilot bei insgesamt neun Zählern.

Eintracht Frankfurt vor Verpflichtung von Daichi Kamada
Kamada wäre der fünfte Japaner in der Geschichte der Eintracht. In der kommenden Woche absolviert er den Medizincheck am Main.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news