Sporar leihweise zu Arminia Bielefeld

Sebastian Schuppan ist enttäuscht über den Umgang mit seiner Person

Bielefeld. Arminia Bielefeld darf sich möglicherweise über einen neuen Stürmer freuen. Laut ‚Sky Sport News HD' heuert Andraz Sporar beim Zweitligisten an. Der Schweizer Verein hatte kürzlich mitgeteilt, den Spieler verleihen zu wollen.

Erst mal soll der 23-jährige Slowene nur als Leihgabe kommen. Es gebe Verhandlungen für ein Leihgeschäft ins Ausland. Sein Vertrag bei den Bebbi ist bis 2020 fixiert. In der abgelaufenen Saison bestritt Sporar 18 Super League-Einsätze und erzielte dabei ein Tor und vier Assists. Seit 2016 ist er slowenischer Nationalspieler.

Related:

Comments

Latest news

Option verstreicht: Mavs verhandeln mit Nowitzki
Die Dallas Mavericks wollen sich mit Basketball-Superstar Dirk Nowitzki anscheinend erneut an den Verhandlungstisch setzen. Die Mavs sollen Nowitzki demnach aber auf keinen Fall gehen lassen, sondern einen neuen Vertrag anbieten.

Kekilli-Nachfolgerin im Kieler "Tatort" offenbar gefunden
Das Kieler " Tatort "-Team bekommt eine neue Ermittlerin: Almila Bagriacik übernimmt den Platz von Sibel Kekilli". Sibel Kekilli gab ihre Rolle als Kommissarin Sarah Brandt nach sieben Jahren auf.

Destiny 2 - Nvidia kooperiert mit Activision und Bungie
Darin zu sehen: Die PC-Version von Destiny 2 in 4K-Auflösung (3840 × 2160 Pixel) und mit einer Bildwiederholrate von 60 fps. Die PC-Version von Destiny startet später, als die Konsolen-Versionen (ab dem 6.

RB hängt Keita Preisschild um
Und vielleicht somit das von Liverpool gebotene Jahresgehalt in Höhe von sieben Millionen Euro weiter in die Höhe treiben. Laut englischen Medien lässt der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp (50 ) im Poker um den Offensivmann nicht locker.

Zweites Gijon? Slowakei stinksauer auf deutsche U21
Was die Deutschen und Italiener gezeigt haben, war eine Schande", sagte er an der Pressekonferenz nach dem Match. Anders als vor 35 Jahren in Gijon war in Krakau vor Anpfiff nicht klar, ob ein 0:1 beiden Team reichen würde.

Other news