Stimmung in deutschen Firmen steigt auf Rekord

New York London Tokio Frankfurt Dax Dow-Jones-Index Nikkei Gold Brent-Öl US-Öl WTI Euro Dollar

Ifo-Konjunkturprognose: Im Großhandel stieg der Geschäftsklimaindex auf den höchsten Wert seit dem Jahr 2010. Bankvolkswirte hatten dagegen mit einem leichten Rückgang auf 114,5 Punkte gerechnet. Der Ifo-Geschäftsklimaindex gilt als wichtigster Frühindikator für die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland.

Im Verarbeitenden Gewerbe ist der Index leicht gestiegen. Redaktionelle Inhalte von GDN können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird. Auch im Einzelhandel verbesserte sich das Geschäftsklima dem Institut zufolge "merklich". Auch "die Einzelhändler waren deutlich zufriedener mit ihren laufenden Geschäften". Die Geschäftslage verharrte auf einem sehr hohen Niveau. Aufgrund der sehr guten Auftragslage sei zu erwarten, dass die Preise für Bauleistungen steigen. Bei den Erwartungen für die kommenden sechs Monate zeigten sich die Firmen so optimistisch wie seit September 2015 nicht mehr.

Im Bauhauptgewerbe ist der Index gefallen. Die Beurteilung der aktuellen Lage und die Erwartungen seien von den Unternehmen "auf hohem Niveau leicht nach unten korrigiert" worden, erklärte das Ifo-Institut. Knapp 42 Prozent rechnen mit einer Abschwächung der US-Exporte. Zudem gehen 78 Prozent der Umfrageteilnehmer davon aus, dass die Staatsausgaben der USA unter Trump stagnieren werden.

Related:

Comments

Latest news

Mit 66. Pole Position jetzt vor Senna
Für sein Manöver gegen Lewis Hamilton in Baku büsst der Automobil-Weltverband FIA Sebastian Vettel mit drei Strafpunkten. Vettel weist inzwischen neun Zähler in dieser Wertung auf.

Gamescom wächst weiter: Ausstellungsfläche steigt 2017 auf 201.000 Quadratmeter
Die Koelnmesse und der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware haben bekanntgegeben, dass die Bundeskanzlerin Dr. 2017 erweitert sich das Gaming-Event um eine weitere Messehalle, um noch mehr Besucher und Aussteller aufzunehmen.

BMW investiert mehr als halbe Milliarde Dollar in US-Werk
Trumps Ansicht nach bauen die deutschen Autohersteller zu viele Fahrzeuge billig in Mexiko, um sie dann in den USA zu verkaufen. BMW habe in den vergangenen 25 Jahren acht Milliarden US-Dollar in den Produktionsstandort investiert, sagte der Vorstandschef.

Uhu verheddert sich in Fußballtor
Allein schaffte er es nicht hinaus.Eine Frau entdeckte den großen Vogel auf dem Sportplatz in Bardowick (bei Lüneburg in Niedersachsen).

Verbraucher: Altersarmut trifft besonders alleinstehende Frauen
Eine Ursache der Verarmung sehen die Forscher im Absinken des Rentenniveaus aufgrund der demografischen Entwicklung. Somit wäre künftig fast jede dritte alleinstehende Neurentnerin auf eine Grundsicherung vom Staat angewiesen.

Other news