Tornado beschädigt "atomsichere" Flugzeuge der US-Luftwaffe

Die "Doomsday"-Flugzeuge sollen Insassen vor Strahlen und Hitze einer Atombombe schützen".

Eigentlich sollen sie so stabil sein, dass sie der Hitze und den elektromagnetischen Wellen einer Atombombenexplosion standhalten können - nun hat ein simpler Tornado zwei Spezialflugzeuge der US-Luftwaffe aus dem Verkehr gezogen. Die Maschinen vom Typ E-4-B Boeing 747 wurden laut US-Luftwaffe Mitte Juni auf einem Luftwaffenstützpunkt im Bundesstaat Nebraska beschädigt. Wann sie wieder einsatzbereit sein werden, wurde nicht mitgeteilt. Bei mindestens einer Boeing scheine das Heck nun "leicht schief" zu stehen, schreibt der Omaha World-Herald.

Einem CNN-Bericht zufolge wurden bei dem Wirbelsturm zudem acht weitere Maschinen der US-Luftwaffe beschädigt. Sechs von ihnen seien bereits wieder einsatzbereit, sagte Luftwaffensprecher Patrick Ryder dem Sender.

Related:

Comments

Latest news

Nach Mainz-Wechsel: Weniger Kohle für Adler
Der FSV Mainz 05 hat mit der Verpflichtung des ehemaligen Nationaltorwarts René Adler einen Transfer-Coup gelandet. In unseren gemeinsamen Gesprächen haben wir schnell einen sehr guten Draht zueinander gefunden.

Unwetter: 83-Jährige stirbt durch umgestürzten Baum
In der Hauptstadt fielen an den Flughäfen Schönefeld und Tegel in der Nacht erneut Flüge aus oder starteten verspätet. Berlin /Düsseldorf - Schwere Unwetter haben bis zum Freitagmorgen Berlin und Brandenburg heimgesucht.

Weniger Insolvenzen bei Firmen und Verbrauchern in Deutschland
Noch stärker rückläufig waren die Insolvenzen dagegen im Saarland mit einem Minus um 22,2 Prozent bei allerdings nur 140 Fällen. Das war ein Rückgang um 390 Fälle oder 11,7 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Prognise: Sozialisten gewinnen Parlamentswahl in Albanien
Die mitregierende Sozialistische Integrationsbewegung (LSI) erhielt laut der Exit Poll zwischen 11 und 15 Prozent. Die EU kritisiert aber unter anderem die Korruption im Land, das langsame Justizsystem und den Drogenhandel.

62-Jähriger attackiert 80-Jährige
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg erließ der zuständige Haftrichter am Sonntag Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Eine 80-Jährige hat bei einem Streit so schwere Verletzungen erlitten, dass sie in eine Spezialklinik gebracht werden musste.

Other news