Vierjährige in Düsseldorf wurde angeblich mit Luftgewehr beschossen

Symbolbild

Am Samstag hat ein unbekannter Schütze sechs Mal auf ein Mädchen auf einem Spielplatz in Düsseldorf geschossen. Auf seinen veröffentlichten Fotos sind die Spuren am Helm deutlich zu sehen. Der EXPRESS berichtete zuerst über den Fall. Bereits in einem ersten Statement hatte die Polizei aber zurückhaltend auf die Vermutung reagiert, dass jemand mit einem Luftgewehr auf das Mädchen geschossen habe. Dort soll ein Unbekannter mit einem Luftgewehr auf sie geschossen haben. Geprüft werde auch, ob die Schäden am Helm wirklich von einem Luftgewehr stammen.

Der Vater des Mädchens stellte diese Bilder von dem Helm auf Facebook.

Die Eltern Sonja und Michael C. haben Anzeige erstattet. Ein Pressesprecher der Polizei bestätigte, dass man in dem Fall ermittele. Über einen Täter gibt es unterdessen noch keine Erkenntnisse, auch über ein mögliches Motiv ist noch nichts bekannt geworden. Zeugen, die Angaben zu dem Geschehen oder dem mutmaßlichen Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0211-870-0 mit der Polizei Düsseldorf in Verbindung zu setzen. Es bestehe der Verdacht der versuchten gefährlichen Körperverletzung, sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Polizei.

Related:

Comments

Latest news

G20-Gipfel: Erdogan kommt ohne seine Prügel-Leibwächter
Nach den Terroranschlägen in der Türkei hatte es Kundgebungen mit mehreren tausend Teilnehmern gegeben. Einige davon wollte Erdogan nach Medienberichten mit zum G20-Gipfel nach Hamburg nehmen.

Prozess gegen U-Bahn-Treter beginnt neu
Vor dem Landgericht Berlin beginnt erneut der Prozess gegen den mutmaßlichen Treppentreter vom Neuköllner U-Bahnhof Hermannstraße. Zur Suche nach dem Angreifer und seiner drei Begleiter wurden Überwachungsbilder des Angriffs veröffentlicht.

Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo aus Haft entlassen
Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Bereits in der 1980er Jahren trat er mit scharfzüngiger Kritik gegen das Regime in Peking in den Vordergrund.

Sky startet seinen Film-Store und verschickt DVDs
Streaming-Filme mit DVD kosten zusammen rund 16 Euro, für Blu-rays werden zusätzlich zwei bis drei Euro berechnet. Mit der " Sky Store "-App ist die persönliche Filmsammlung zudem auch unterwegs immer dabei".

Windows-10-Quellcode war vorübergehend im Netz verfügbar
Der Großteil der Daten enthält Entwicklerversionen von Redstone 2, das unter der Bezeichnung Windows 10 Creators Update am 11. Darunter befanden sich Hardware-Treiber, USB- und WiFi-Stacks, Storage-Treiber und Onecore-Kernel-Code für ARM.

Other news