Zug erfasst Bus in Tuttlingen

Der Zug ist mit dem Bus zusammengestoßen

Am Montagmorgen hat ein Zug einen Bus in Tuttlingen erfasst. Nach ersten Informationen de Polizei gab es aber keine Verletzten, außer dem allein im Bus sitzenden Busfahrer. Er war ohne Passagiere unterwegs gewesen. Die 200 bis 300 Menschen im Zug, darunter viele Rückreisende vom Southside-Festival in Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlingen), blieben unverletzt.

Der Busfahrer wurde verletzt. Hierbei befand sich der hintere Teil des Gelenkbusses noch auf den Gleisen des Bahnüberganges. Busse transportierten die Reisenden weiter. Der Lokführer des von Fridingen kommenden Zugs konnte seine Bahn nicht mehr rechtzeitig stoppen.

Die Bahnstrecke und die Balinger Straße sind aktuell bis auf Weiteres gesperrt. Von dort werden sie mit Shuttle-Bussen zu den Bahnhöfen in Fridingen und Tuttlingen gefahren. Der Sachschaden ist momentan noch nicht bekannt.Die Bergungsarbeiten dauern derzeit an.

Related:

Comments

Latest news

Polizisten in Duisburg durch Menschenmenge bedrängt
Erst, als die gerufene Verstärkung kam und Pfefferspray einsetzte, beruhigte sich die Lage wieder. Zwei Männer wurden in Gewahrsam genommen, einer musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

May will Rechte für EU-Bürger konkretisieren
Der Fokus müsse auf der Zukunft der 27 sein, sprach sich auch Merkel dagegen aus, zu viel Zeit mit dem Brexit zu verlieren. Auf der anderen Seite will sie sich vor unfairen Praktiken schützen - wie vor chinesischen Exporten zu Dumping-Preisen.

Schiff für ersten Atommüll-Transport unterwegs
Mannheim (dpa) - Auf dem Neckar ist ein Transportschiff für den ersten Castor-Transport auf einem deutschen Fluss gestartet. In der Vergangenheit waren verbrauchte Brennelemente aber auf dem Wasser etwa nach Großbritannien gebracht worden.

Altbundeskanzler Kohl erhält Totenmesse im Dom von Speyer
Berlin (dts) - Für den am Freitag verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl ist eine Totenmesse im Dom zu Speyer geplant. Die CDU legte in ihrer Zentrale in Berlin ein Kondolenzbuch aus und richtete ein weiteres im Internet ein.

Ab Montag wird über den Brexit verhandelt
Damit bleibt es bei dem schon vor Wochen angepeilten Termin, obwohl sich die Regierungsbildung in Großbritannien verzögert. Die Regierung schaffe es ja noch nicht einmal, eine Vereinbarung mit ihrem gewünschten Regierungspartner DUP zu treffen.

Other news