Playerunknown's Battlegrounds: Erste Screenshots zur neuen Desert-Map

Auf diesem Screenshot zur kommenden Wüsten-Map in Playerunknown's Battlegrounds versteckt sich ein kleiner Hinweis

Die künftige Desert Map für Playerunknown's Battlegrounds.

Schon länger ist klar, dass es in naher Zukunft zwei neue Maps für den Battle-Royal-Shooter geben wird. Und für ebendiese Wüstenstadt hat der Chef-Designer Brendan Greene nun erste Screenshots via Twitter veröffentlicht.

Die Entwickler des Mehrspieler-Actionspiel Playerunknown's Battlegrounds arbeiten derzeit an zwei neuen Spielkarten. In der Mitte der Karte befindet sich ein schneebedecktes Areal (wahrscheinlich ein Berg), während man sich an den Rändern durch Dschungel-Gebiete schlagen muss.

Weite Sicht, karte Landschaft: Die neue Wüstenkarte. Den Hauptteil nimmt eine verfallene Stadt ein, die von einem Canyon samt Fluss im Süden und Wüstenflächen im Norden begrenzt wird. Zu sehen ist darauf die Stadt-Peripherie - eine kleine Häuseransammlung weit außerhalb. Auf dieser Insel sollen sehr unterschiedliche Temperaturen herrschen. Wann diese Karten implementiert werden sollen, ist unklar.

Related:

Comments

Latest news

Tiroler Pistenchef nach tödlichem Skiunfall eines Mädchens verurteilt
Nach dem Ausscheren sei das Mädchen mit einem "leichten Schnneepflug" direkt auf die Schneekanone zugefahren und dort verunfallt. Ein Gutachten im April ergab, dass die Umzäunung der Schneekanone nicht geeignet war, eine Kollision zu verhindern.

Nur kurz mal ausgestiegen... | Schock für Mutter! Fernbus samt Kinder weg
Die Polizei organisierte daraufhin einen Transport von Brackwede zu dem Autohof, um die Mutter wieder zu ihren Kindern zu bringen. Dorthin wurden sowohl die Mutter als auch die vier anderen Reisenden, deren Gepäck bereits im Bus untergebracht war, gebracht.

TV-Duell mit Schulz: Merkel lehnt Neugestaltung ab
Ginge es nach dem Wunsch der vier Fernsehsender, wäre das TV-Duell 2017 dramaturgisch neu gestaltet worden. Um das TV-Duell, von dem nur ein einziges geplant ist, nicht platzen zu lassen, wird am 3.

Todesfall beim Ironman Austria, Frodeno und Wutti siegten
Der 35-jährige Weltmeister triumphierte bei seinem ersten Antreten in Klagenfurt in starken 7:57:20 Stunden überlegen. Laut Polizei wurde ein 58-jähriger Niederösterreicher auf der Radstrecke bewusstlos und stürzte mit seinem Rennrad.

Donnarumma will bleiben: Nun doch Verhandlungen mit Milan
Den Informationen des ‚Sky Sports'-Journalisten Fabrizio Romano‏ zufolge liegt Donnarumma ebenso ein Angebot von Paris St. Germain vor, das den Torhüter mit einem Jahressalär von 13 Millionen Euro in die französische Hauptstadt locken möchte.

Other news