Häkkinen lobt Mick Schumacher

NBA-Superstar Dirk Nowitzki

Dirk Nowitzki und Mick Schumacher haben beim zweiten Benefizfußballspiel "Champions for Charity" mit ihren Mannschaften erneut 100.000 Euro erspielt: Jeweils 50.000 Euro kommen Projekten der Dirk Nowitzki Stiftung und der Keep Fighting Foundation zu Gute. Das Schicksal des Formel-1-Rekordweltmeisters bewegte am Montagabend die Sportwelt. Schumacher & Friends setzten sich vor 16.175 Zuschauern in Mainz mit 7:6 gegen die Nowitzki All Stars durch. Mick traf übrigens gleich doppelt. Das Duell Michael Schumacher gegen Mika Häkkinen. Inzwischen sind die Söhne an der Reihe.

Mick Schumacher absolviert in diesem Jahr seine erste Saison in der Formel 3, die Formel 1 hat er natürlich als großes Ziel ausgegeben.

Ob Mick Schumacher in die Fußstapfen seines Vaters treten und in die Formel 1 aufsteigen kann, will Häkkinen aber noch nicht für selbstverständlich nehmen. "Er ist noch jung und hat noch einen langen Weg in vielen Bereichen vor sich".

Related:

Comments

Latest news

EU-Japan-Abkommen: Tokio akzeptiert Schutzklausel für Autohersteller
Auch nicht-tarifäre Handelsschranken wie unterschiedliche Normen und Vorschriften sollen durch das Abkommen gesenkt werden. Die europäischen Hersteller verlangen eine mindestens sieben Jahre lange Übergangsphase, bevor die Zölle beendet werden.

Rüdiger-Wechsel zu Chelsea wohl perfekt
Der Wechsel von Confed-Cup-Sieger Antonio Rüdiger von AS Rom zum FC Chelsea ist offenbar perfekt. Interesse an Rüdiger soll auch Manchester City signalisiert haben.

James Cromwell: Der "Ein Schweinchen namens Babe"-Star muss in den Knast!"
In " Ein Schweinchen namens Babe " mimte er den einst regelkonformen Arthur Hoggett, der mit seinem Hausschwein für Furore sorgte. In " Ein Schweinchen namens Babe " hielt er sich stets an die Regeln - bis er auf sein Hausschwein traf.

Urs Gredig wird Chefredaktor von CNNMoney Switzerland
Scherrer hat nun aber beschlossen, die Moderation beim "Club" abzugeben und nicht mehr zur Diskussionssendung zurückzukehren. Man wisse erst vor Kurzem, dass Scherrer definitiv nicht zurückkommt, und dass Urs Gredig SRF verlässt.

Automatische Umstellung verläuft nicht reibungslos — EU-Roaming
Verbraucherschützer kritisieren wenig enthusiastische Umsetzungen der neuen EU-Roaming-Verordnung seitens der Netzbetreiber. Denn die Mobilfunkanbieter haben manche Verträge offenbar nicht automatisch auf die neuen Tarife umgestellt.

Other news