EM 2024: Dortmund bewirbt sich als Spielort

Dortmund bewirbt sich mit dem Signal Iduna Park als

Gelsenkirchen könnte 2024 Austragungsort von Partien der Fußball-Europameisterschaft werden. Dort liegt dann die nächste Hürde: Für zehn Orte muss sich der DFB entscheiden, mit dem Eingang von etwa 15 Bewerbungen wird bis Montag gerechnet. Neben Deutschland will sich auch die Türkei um die Ausrichtung der EM bewerben. Nach aktuellem Stand werden sich wohl 14 Städte bewerben. Die Stadt Düsseldorf bestätigte am Donnerstag, dass sie ihre Kandidatur einreiche und lud zu einer Pressekonferenz für Dienstag ein.

Mönchengladbach teilte mit, es habe seine Bewerbung "auf den Weg gebracht". Sie werde am Freitag in der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt/Main an den DFB übergeben.

Zuletzt hatten Stadtpolitiker wegen Unklarheiten über die finanziellen Risiken Bedenken geäußert, vor allem die Kosten für die Sicherheit seien nicht planbar gewesen. Gelsenkirchen will EM-Spiele haben. "Düsseldorf kann Großveranstaltungen und hat die Expertise, technisches Know-how mit besonderem Flair zu verbinden", erklärte Stadtdirektor Burkhard Hintzsche. Damals investierte die Stadt rund fünf Millionen Euro, profitierte aber auch von Fördergeldern für eine verbesserte Infrastruktur durch das Land. So bekam Gelsenkirchen eine neue Abfahrt an der Autobahn A42.

Related:

Comments

Latest news

Boris Becker wurden die Kreditkarten abgenommen
Richterin Derrett urteilte, dass sein Anwalt nicht glaubhaft habe versichern könne, die Gelder tatsächlich bekommen zu können. Beckers Anwalt selbst hatte zuvor zugegeben, dass sein Mandant "nicht sehr clever" sei, "wenn es um Finanzen geht".

Streiks im Einzelhandel dauern an
Die Gewerkschaft fordert einen Euro mehr pro Stunde für alle Beschäftigten sowie 100 Euro zusätzlich im Monat für Auszubildende. Im Einzelhandel der Region sind insgesamt 231.000 Beschäftigte tätig, davon in Berlin 147.000 und in Brandenburg 84.000.

Deutlich mehr Angriffe auf Geldautomaten
Die Karte wird bei Gebrauch auf Echtheit geprüft - und zwar bei jedem Einsatz sowohl am Geldautomaten als auch an der Ladenkasse. Einsamer Spitzenreiter war in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres Berlin mit 139 Fällen.

Wegen Getriebewechsel: Hamilton wird um fünf Plätze strafversetzt
Mercedes musste das Getriebe austauschen, mit dem der 32-Jährige das Rennen vor knapp zwei Wochen in Aserbaidschan beendet hatte. Laut Regularien muss eine Gearbox mindestens für sechs Rennen im Einsatz sein, bevor sie gewechselt werden darf.

EU-Innenminister beraten über Flüchtlinge in Italien
Italien ist durch seine Lage im südlichen Mittelmeer als Anlaufstelle für Migranten aus Afrika besonders exponiert. Italien hat sich mit seiner Forderung nach der Öffnung anderer EU-Häfen für Flüchtlingsschiffe eine Absage geholt.

Other news