Fußballer Lionel Messi kommt mit Geldstrafe davon

Lionel Messi mit seiner Ehefrau

Barcelonas Superstar Lionel Messi muss wegen seiner Steuervergehen wie erwartet nicht ins Gefängnis. Das zuständige Gericht wandelte die Haft- in eine Geldstrafe um.

Dass der argentinische Superstar hinter Schwedische Gardinen müsse, war ohnehin unwahrscheinlich.

Der Strafrahmen liegt bei 252.000 Euro, ein Betrag den Messi sicherlich verkraften kann. Freiheitsstrafen bis zu zwei Jahren werden in Spanien bei nicht vorbestraften Angeklagten normalerweise zur Bewährung ausgesetzt.

Auch die Haftstrafe gegen den Vater, der zu 15 Monaten und einer Zahlung von 1,4 Millionen Euro verurteilt worden war, wurde in eine zusätzliche Geldbuße umgewandelt. Er muss nun 180.000 Euro Geldstrafe bezahlen. Messi hatte erst vor wenigen Tagen seinen Vertrag mit Barça vorzeitig um drei weitere Spielzeiten bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

Die Richter waren zu der Überzeugung gelangt, dass der Fußballer mithilfe von Vater Jorge und Beratern das spanische Finanzamt zwischen 2007 und 2009 um 4,1 Millionen Euro betrogen hatte.

Related:

Comments

Latest news

Die Chemie stimmte offenbar: Erstes Treffen zwischen Trump und Putin
Trump erklärte in Warschau, er glaube, dass Russland sich mit Hackingangriffen in die Präsidentschaftswahl 2016 eingemischt habe. Die USA stünden fest hinter dem Artikel 5 des Nordatlantikvertrags, sagte Trump am Donnerstag in Warschau.

Umstritten: Hebrons Altstadt ist UNESCO-Welterbe
Israels Verteidigungsminister Avigdor Liebermann bezeichnete die UNESCO und ihre Entscheidung als "antisemitisch" und "skandalös". Danach verschärfte die israelische Armee die Sicherheitsvorkehrungen für jüdische Siedler.

Zahlreiche Verletzte in Hamburg bei G20-Demo "Welcome to Hell"
Trump landete am Vortag des G20-Gipfels begleitet von Ehefrau Melania mit der US-Präsidentenmaschine "Air Force One" in Hamburg . Die Polizei meldete insgesamt 74 Verletzte aus ihren Reihen, drei von ihnen mussten demnach im Krankenhaus behandelt werden.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news